Plattenkritik

TUNING – Hanging Thread

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 25.04.2019
Datum Review: 22.03.2019
Format: CD Vinyl

Tracklist

 

01 Kara Thrace
02 Hanging Thread
03 Hospice Care
04 Murphy it's you
05 Man of Science, Man of Faith
06 Hawkeye Pierce
07 The Human Condition
08 Richard Harrow
09 Farewell, big brother

TUNING – Hanging Thread

 

 

Die 90er Jahre sind zurück! Nachdem im letzten Jahr bereits TAKE OFFENSE mit ihrer Single „Tensions On High“ für Furore sorgten, steht der nächste Knaller am Start.

TUNING aus der Bay Area rund um San Francisco sind eine recht junge Band, deren Mitglieder aber schon einges an Erfahrungen auf dem Buckel haben. Gemeinsam zollen auf ihrem Debütalbum „Hanging Thread“ ihren musikalischen Jugendlieben Tribut. Das Grundgerüst ihres Outputs orientiert sich am klassisch-melodischem Westcoast-HC, welcher mit Einschlägen aus Washington D.C., NYC sowie Boston aufgepeppt wird.  

Insgesamt eine schnelle, aggressive Fahrt durch 9 brachiale Tracks, die sich irgendwo zwischen alten IGNITE, COMEBACK KID oder DAG NASTY einpendeln. Lobenswert an „Hanging Threat“ ist der Wechsel zwischen schnellen HC-Geballere und melodischen Punksalven, welcher für ordentliche Abwechslung sorgt. Sehr cool!

Anbei das Video zum Titeltrack:

 

 

Autor

Bild Autor

Benjamin

Autoren Bio

OLD SCHOOL