04.07.2008: Slapshot, Misfit Society - Zwischenfall - Bochum

 

Freitag Abend im Zwischenfall in Bochum und auf dem Programm stehen SLAPSHOT, die wieder mal auf Europatour zu uns kommen. Bevor der Touraufftakt seinen Lauf nehmen sollte, sind aber erst mal die lokalen MISFIT SOCIETY an der Reihe. Wie auch schon im letzten Jahr als Anheizer von GANG GREEN (auch im Zwischenfall) machen die Herren ihre Aufgabe gut und das Publikum kennt den ein oder anderen Song auch, um die Band noch mehr zu unterstützen.

Nun ist es aber soweit und Boston Hardcore in Reinform steht auf der Bühne bzw. was noch von SLAPSHOT übrig geblieben ist. Bereits 1985 gegründet und wirklich alles erlebt, sind von dieser Institution heute aber nur noch Sänger Jack Kelly und Drummer Mark McKay auf der Bühne. Mr. Kelly kommt gut gelaunt auf die Bühne, eine Bravo in der Hand und verkündet, dass er heute nur aus dieser vorlesen wird. Der Spassvogel legt das Teeniemagazin aber dann doch aus der Hand und die Band legt mit "Shaved For Battle" und "No Friend" ordentlich einen vor. Beim folgenden "Enough" kennt das Publikum bereits kein Halten mehr und ob Skins oder Punks beide feiern ihre Helden ab. Bereits nach diesem Song wird lautstark "Skinheads On A Rampage" gefordert doch erst mal gibts Hits wie "The Last Laugh" oder "Olde Thyme". Den Song "Firewalker" darf heute der MISFIT SOCIETY Sänger zum Besten geben, da dieser auch Geburtstag hat. Nach gut einer Stunde ist die Show vorbei doch die Menge schreit nach mehr und das zuvor geforderte "Skinheads On A Rampage" wird nun endlich gespielt und zum letzten mal gibts wieder Sing A Longs und Schubserei.

Gut das die Bravo doch weggelegt wurde und man eine großartige Old School Sause geboten bekommen hat.

Alte Kommentare

von Rechtschreibung... 07.07.2008 18:58

...will gelernt sein!