Interview mit Cancer Bats

 

Es gibt halt echt noch Typen, die sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen. Ein typisches Interview war das jedenfalls nicht. Wir trafen am 30.05.08 den CANCER BATS Sänger zum Gespräch im Kölner Underground. Er erfuhr ein paar Minuten vor dem Gespräch dass seine Band heute alleine auftreten wird. Aufgeregt ist er. Sogar sehr. Trotzdem erzählt er und erzählt und verpasst fast seien eigenen Auftritt. Lest selbst.

Hallo Liam, wie geht es dir ?

Hey, ziemlich gut, ich bin nur total aufgeregt weil wir heute ganz alleine spielen werden.

Was sagst du da ? Ich denke ihr seid mit Johnny Truant hier ?

Dachte ich auch. Allerdings hat von denen niemand was gehört und nun hängen wir hier und werden aller Voraussicht nach alleine spielen.

Oh. Ich war noch nie auf einem Konzert mit nur einer Band.

Tja, wir auch nicht und wir wissen nicht wie das wird aber wir ziehen es durch. (lacht).
Das ist jetzt der dritte Tag in Deutschland und es ist einfach klasse. Gestern waren wir in Berlin und hatten einen Tag off. Das hat gut getan da wir ja permanent nur touren und einen Tag mal gar nichts getan haben.

Also habt ihr auch was von der Stadt an sich gesehen ?

Ja, endlich ! Berlin ist total cool und unser Fahrer kannte die Stadt total gut und wir haben alles gesehen. Wir waren im Kino und haben INDIANA JONES geschaut. Das war cool. Ist halt Luxus.

Und wie war die Show in Berlin ?

Super. Da waren echt viele Leute, (er schaut sich um) – viel mehr als hier !! (lacht). Alle feierten und sind echt gut abgegangen. Ihr deutschen habt so ein Gespür dafür alles klein zu machen. Das letzte Mal als wir hier spielten, mit Parkway Drive und Comeback Kid auf der Never Say Die Tour da war das auch schon so krass. Ich mag euch. War die Show damals nicht einfach hier ein paar Straßen weiter ?

Nein, das war die Essigfabrik. Die ist auf der anderen Rhein-Seite.

Oh, naja egal. Auf jeden Fall war Berlin unglaublich.

Euer neues Album kam letzte Woche heraus. Habt ihr schon Reaktionen von den Fans oder den Medien bekommen ?

Es kam viel von den europäischen Medien zu uns. Leider können wir das meiste nicht lesen. Das was wir bisher entziffern konnten war allerdings durchweg positiv.

2006 habt ihr schon mal hier im Underground gespielt mit ALEXISONFIRE und THIS IS HELL. Was ist das für ein Gefühl nun hier als Headliner zu spielen ? und alleine ?

Ein super Gefühl. Die Show damals war ausverkauft und die Bude war total voll. Heute wird das leider nicht so sein aber das ist egal. Wenn da nur 10 Leute sind die höllisch mitgehen und uns zeigen dass sie das mögen was wir tun reicht uns das. Wir geben so oder so alles und lassen uns nicht herunter ziehen. Außerdem ist es ein cooles Gefühl zu wissen dass wenigstens ein paar Leute hier sind wegen uns. Wir kommen aus Kanada – reisen bis nach Europa und dann stehen da ein paar Kids die uns abfeiern. Ein riesen Gefühl.

Welche Bands haben euch am meisten beeinflusst ?

Das waren eigentlich die ganzen frühen Hardcoretruppen. Black Flag und sowas. Die Standardsachen halt und dann kam dieser Hardrock der uns so beeinflusste.

Bist du Straight Edge ?

Ja, bin ich.

Was sagst du dazu, dass viele Leute dem aktuellen SxE Trend hinterher rennen und gegen alle Fleischesser wettern?.

Das ist total albern. Ihr sitzt da und trinkt euer Bier und ich mein Wasser. Das ist doch gar kein Problem. Das ist doch eine Sache der Einstellung und nicht der Coolness. Mir fällt das auch immer wieder auf das Kids kommen und sagen „Ey ich bin Edge“. Na und ? Das ist nichts womit man angibt. Das ist eine Einstellung. Ihr geht ja auch nicht zu dem nächsten Idiot und sagt ihm, dass euch Bier total gut schmeckt. Über sowas sollte man kein Wort verlieren. Und daran sieht man halt wer es ernst meint und wer nicht.

Nun, normalerweise solltet ihr jetzt mit 3 Bands unterwegs sein, heute seid ihr nur eine. Aber wo sind die Unterschiede zu einer Monster-Tour wie Never Say Die und eben einer solch kleinen ?

Ach das ist beides klasse. Du hast halt bei so großen Touren unglaublich viele Leute um dich. Ständig ist was los und es ist quasi nie ruhig. Auf den kleineren Touren hast du wenigstens etwas Ruhe.

Kennt ihr deutsche Bands ?

Ne nicht wirklich. Außer Black Friday 29. Die sind super.

Okay, eigentlich war es das auch schon. Die letzten Worte sind dir.

Dankeschön, ich glaube ich muss jetzt eh mal auf die Bühne (lacht).


Alte Kommentare

von LA 21.09.2008 22:37

Sympathisches Kerlchen und liefert mit seiner Band ne geile Liveshow!Brauch jetzt endlich mal nen Album von den Jungs