Interview mit Persistence Tour

 

Die Persistence Tour wird 10 Jahre alt. Wir unterhielten uns mit Marc von M.A.D. und bekamen eine mehr als interessante Retrospektive über die Geschichte des Hardcore. Lest selbst.

„Unity" sagt er überzeugt, „das war immer unser einziger Gedanke". Marc von M.A.D. Tourbooking weiß wovon er spricht. Er und seine Truppe waren die, die von Anfang an dabei waren und wohl mit Fug und Recht behaupten können, „Hardcore" zu sein. Was auch immer das sein mag.

1982 buchten sie in Berlin diverse Konzerte im Fahrwasser der DIY Punkwelle und nach und nach kamen die ersten kleinen Touren dazu. Noch ahnt natürlich niemand von dem Popularitätssturm den Hardcore heutzutage erlebt. Wenige wissen von Punk und Hardcore. Allerdings sind die, die davon wissen von Anfang an dabei. „Wir wollten Punkrock, Metal und Hardcore verbinden, das war unsere Idee". Das hat funktioniert. Ddie Persistence Tour findet zum zehnten Mal statt. Das Line-up könnte diesmal nicht beweisender sein. SICK OF IT ALL als die alten Hardcorepioniere mit H2O. TERROR als Vertreter der New-School Welle. HEAVEN SHALL BURN als eine der angesagten Metalcorebands und DISCIPLINE als Vertreter des Punkrocks. Dass dieses Line-up für Diskussion sorgt, war klar. Für Marc nicht. „Warum denn ? Was ist an DISCIPLINE so anders als an HEAVEN SHALL BURN? Das sind die Internetkids ohne Ahnung, die da viel Wallung machen." Als das Line-up für die diesjährige Tour bekannt wurde gab es einige Beschwerden, „DISCIPLINE seien rechts" und wie sie mit HEAVEN SHALL BURN zusammen spielen könnten.

"Tja", sagt Marc, "das wissen die ja alle gar nicht. DISCIPLINE gingen schon vor 20 Jahren auf die Straße und haben sich mit Faschos geprügelt. Im Osten sind regelmäßig deren Shows eskaliert und in Massenschlägereien gemündet weil DISCIPLINE die einzige Band ist, die sich noch was traut. Nichts gegen HEAVEN SHALL BURN aber es reichte damals halt nicht einen Antifa Banner auf die Myspace Seite zu installieren, aber das wissen die Internetforen ja nicht".
Was viele auch nicht mehr wissen, die Persistence Tour hieß beim ersten Mal noch „Unity Tour“. „Na klar, weil es uns von Anfang an und bis heute und auch in der Zukunft um Unity geht !“ Ein scheinbar verloren gegangener Gedanke in der Hardcore Landschaft. Längst ist Hardcore im Mainstream angekommen und die Konzerte sind überlaufen wie nie. Tatsachen, die sicherlich nicht neu sind in den letzten Jahren. Konzerte und große Touren kommen ans Tageslicht wie nie und gerade da liegt der springende Punkt. „Wir sind von Anfang an dabei, wir haben die Grundgedanken und dann kommen andere, die sich mit Sponsoren ins Geschäft bringen und eine Tour veranstalten, die so unverschämt liegt vom Datum her und noch beinahe in unsere hereinfällt. Wir wissen beide über welche Tour ich rede.“ Auch M.A.D. hatte einmal einen Sponsor: „Wir wurden von Eastpak angefragt ob die nicht die Unity Tour sponsoren könnten.“ Ich dachte mir warum nicht ?“ Wir gingen den Deal ein. Die Tour hieß dann nicht mehr Unity sondern Resistance und irgendwie war das nichts wahres.“. Geldmacherei ist eindeutig nicht die Sache von Marc, auch wenn M.A.D. dies oft vorgeworfen wird. „Unsere Gästelisten sind total verhasst. Da kommen die Kids, denken sie wären was, nennen ihren Namen und müssen dann 3 Euro zahlen weil wir noch eine der wenigen sind die aktiv sind und die Kohle spenden, das stört einige natürlich.“ Aber gehört nicht eben dieser Aktivismus zum Hardcore ? „Die Werte sind ins Klo gefallen“, so heißt es in einem Song der wenig mit Hardcore zu tun hat, der es allerdings ziemlich genau trifft. Bei M.A.D. jedoch sind die Werte noch vorhanden und das ist gut so und sollte unterstützt werden.

Aber gerade daran sieht man ja, wie aktiv M.A.D. ist, wie viel Unity noch in ihnen steckt und wie lohnenswert ein Besuch der diesjährigen Persistence Tour ist.



Alte Kommentare

von xn 04.12.2008 12:24

"Wir wissen beide über welche Tour ich rede" Über welche denn?

von loki 04.12.2008 13:43

haha, weißt du echt nicht?

von @xm 04.12.2008 18:57

never say die! welche denn sonst?

von loki 04.12.2008 23:36

NEIN!

von FKK 05.12.2008 15:14

Tour De France

von @loki 05.12.2008 15:32

welche denn sonst?

von loki 08.12.2008 09:39

antidote!

von @loki 08.12.2008 17:06

du hast ja so keine ahnung typ. was gehtn mad die antidote tour mit flogging molly an?! das is doch nichtmal ansatzweise das gleiche publikum. baer hauptsache hier den dicken markieren. applaus!

von FKK 08.12.2008 17:22

Tour De Swisse

von loki 08.12.2008 23:29

wie du meinst... ich weiß es halt.

von docka 09.12.2008 15:33

das ganze is eh lachhaft!

von odb 09.12.2008 20:21

"haha,weißt du echt nicht?" "ich weiß es halt" was bisn du fürn baby alter

von loki 10.12.2008 13:13

ich bin deine mutter!

von glug 13.12.2008 08:30

hmmm schade, das bashing is ja tausendmal lahmer als ich dachte... naja, das nächste thema kommt bestimmt bald für euch haha :-p

von Stinker 14.12.2008 13:34

Wer mit MAD Booking mal zu tun hatte, kann über diesen Artikel nur lachen... Nett auch, dass gegen den alten Sponsor nachgetreten wird.

von botcha 15.12.2008 09:24

wie wär's mit details??

von @ stinker 15.12.2008 16:20

absolute zustimmung!

von Chris 15.12.2008 21:56

stimme stinker voll und ganz zu wer regl. konzerte veranstaltet und auch oft mit MAD zu tun hat kann nur lachen

von @stinker 15.12.2008 22:22

auch krass wie er öffentlich gegen Avocado redet wegen der never say die tour

von spism 15.12.2008 23:36

wieso denn avocado?

von Stinker 16.12.2008 09:42

seien wir ehrlich...die Unity Tour kannte vorher keiner. Dank Eastpak wurde es bekannt. Und auch wenn Eastpak nicht mehr dabei ist, M.A.D profitiert immernoch von deren damaligen einstieg. Das die jetzt was anderes machen, ist doch auch legitim. Das Geschwafel von Unity im Hardcore ist schon hart. Hier geht es ums Business. Da hätte man auch ein Interview mit Lieberberg machen können.

von loki 16.12.2008 14:31

und ihr müsst natürlich immer alles schlecht reden. die persistence tour ist definitiv ne gute sache, auch wenn ich eher auf die kleinen shows stehe.

von Hans Wurst 18.12.2008 13:10

Unearth Tour? :D

von warning 18.12.2008 15:11

als wenn bei touren wie der persistence oder hell on earth nicht auch nur der profit im vordergrund stehen würde. wenn die sich ihr unity gesabbel selbst wirklich glauben, tun sie mir leid.

von aha... 18.12.2008 16:25

...also wenn M.A.D. eastpak gedroppt hätten, wenn dann war es andersrum, weil eastpak kein bock mehr auf HCshows hatte. da fällt halt zu wenig ab ;) und jetz mal ehrlich: bei über 4000 besuchern in dresden, die alle über 10€ bezahlen kann man nicht mehr von unity sprechen... ausser der hell on earth und der persistence tour machen die doch auch nichts mehr...das wird sich schon lohnen! ;)

von dan 24.12.2008 11:32

was ist denn das für ein typ? wie arrogant der über die leute herzieht, die zu seiner scheißtour kommen. "aber das wissen die internetforen ja nicht". kann man nur hardcore und true sein, wenn man von anfang an dabei war? es sind "die internetforen", die sich jedes jahr die selben fucking bands auf der persistence tour anschauen. das sind ja geile werte, die bei mad-marc vorhanden sind.

von hc 03.01.2009 17:15

über MAD eigentlich vortäuschung falscher tatsachen nur das mehr leute kommen und die somit mehr geld!!!!!!!!! Da wir hörten, dass die Jungs im Feb/Mär endlich wieder nach Europa kommen sollten (Quelle: www.mad-tourbooking.de) und weil wir schon lang nichts mehr von ihnen gehört hatten, schrieben wir sie an um uns einige Infos einzuholen (bezüglich Rausschmiss von Gitarrist Nick, den Tourdates, den Aftershowparties und wann der neue Stuff veröffentlicht wird). Aufgrund der Antwort der Jungs haben wir uns entschlossen, um keine Vorfreude aufkommen zu lassen, die Nachricht der jungs als Blog zu posten damit ihr alle bescheid wisst. hey guys. glad you like the new shit. nick was kicked out cuz he sucks and didn't want to practice. i am also very sorry to say...we are not on that Sworn Enemy tour like advertised. WE NEVER WERE. the company is just using our name!!! its rediculous!! we never said yes to the tour! and we are very pissed!! we are coming in the spring/summer though!! with another company so be ready. we will have more new material! and we will be doing alot of big shows and fests!

von hc 03.01.2009 17:16

es geht um die tour sworn enemy...cdc...waking the cadaver waking the cadaver waren aber nie oder haben nie bestätigt ihr name wurde nur zu werbezwecken benutzt das ist HC in den augen von MAD