3 INCHES OF BLOOD - unterschreiben weltweiten Deal bei Century Media Records

 

Die Kanadier 3 INCHES OF BLOOD haben ihr neues Album im Kasten und dabei nun auch ein neues Label im Rücken, denn Century Media Records hat die Band weltweit unter Vertrag genommen. Die neue Scheibe erscheint im Herbst 2009.

Sänger Cam Pipes kommentiert:

„Seitdem wir uns altes Label verlassen haben, haben sich Century Media extrem angestrengt, uns zu überzeugen, bei ihnen zu unterschreiben. Kein anderes Label hat so viel Engagement und Glaube an uns gezeigt und wir haben nun ein tolles Team an der Seite, dass für uns richtig Gas gibt. Wir sind uns sicher, dass sie die notwendigen Tools und vor allem die Motivation haben, uns stärker nach vorne zu bringen als unser altes Label und freuen uns tierisch, das neue Material auf die Massen loszulassen.“


3 INCHES OF BLOOD haben Mitte April im London Bridge Studio in Seattle mit Produzent Jack Endino (High On Fire) das neue Album aufgenommen und die Arbeiten im Studio nur für ein paar Shows in den USA mit Slipknot unterbrochen, Pipes sagt dazu:

„Die Shows mit Slipknot waren der Wahnsinn. Jede Band kann sich glücklich schätzen, vor so einem großen Publikum spielen zu können und auch wenn wir ziemlich anders klingen als Slipknot, es hat super funktioniert! Wir haben uns jedenfalls viele neue Fans gemacht. Natürlich hat unser Freund und ehemaliger Produzent Joey Jordison (Slipknot Schlagzeuger) da seine Finger im Spiel gehabt und wir sind ihm sehr, sehr dankbar, dass er dies möglich gemacht hat.“