AGAINST ME! - exklusive Clubshow im Juli in Berlin

 

Nach einigen Solo-Shows von TOMMY GABEL, haben sich AGAINST ME! nun wieder zusammengefunden und kommen, nach einer gemeinsamen USA-Tour mit der legendären Rockband THE CULT, im Sommer nach Deutschland, um neben einigen Festivals eine exklusive Show in Berlin zu spielen.


Am 24.07.2012 kommen AGAINST ME! mit neuen Songs in den Berliner Postbahnhof


Seit Februar dieses Jahres arbeiten AGAINST ME! an ihrem neuen Album mit dem Titel "Transgender Dysphoria Blues", welches auf ihrem eigenen Label "Total Trebel Music" erscheinen, und im neugebauten "Total Trebel Studio" der Band aufgenommen wird. Die Wahl des Albumnamens ist keine zufällige, verkündete GABEL erst diesen Monat, dass er fortan als Frau unter dem Namen Laura Jane Grace weiterleben werde.

Alte Kommentare

von wario 30.05.2012 15:35

Laura Jane Grace... AHA!? Bei aller Toleranz ist es trotzdem einfach nur zum kaputt lachen was bei manchen so in der Birne abgeht!:)

von Fabian 30.05.2012 16:05

Von was für welcher Toleranz sprichst du bitte, wenn du dich danach "kaputt lachst"?

von da stimme ich 30.05.2012 16:40

wario zu zum schießen! :D

von dumme... 30.05.2012 23:45

intollerante Idioten hier! Absolutes Kopfschütteln!

von wario 31.05.2012 02:22

Warum intollerant??? Mir ists scheißegal, also bin ich weder dafür noch dagegen!!! Ich käme nicht auf so eine Idee obwohl ich Busen toll finde, also find ich es zum lachen. Ganz einfach. Muß ich mich ernsthaft damit auseinandersetzen und Mitleid, Mitgefühl oder vielleicht Glückseligkeit ausprahlen? Wer ist Tom Gabel das ich mich ernsthaft mit seinen Dingen beschäftigen muß? Er steht weder mir noch Euch in irgendeiner persönlichen Beziehung nah, also ists mir scheißegal was er macht, tut & denkt! Aber wenn einer plötzlich einen 3 Wörter langen Frauennamen bekannt gibt und ab sofort nur noch dieser Name zählt uuund baldige Operationen zwecks Verwandlung anstehen ist es das für mich einfach wert über so eine kranke Scheiße zu lachen. Da ich so tolerant bin und kein Problem damit habe was er/sie/es mit sich anstellt solltet Ihr mir aber einen Lacher darüber gönnen!;)

von Blessed are the Sick 31.05.2012 08:53

"Kranker Scheiß" trifft es nur zu gut. Aber wehe Du sagst was gegen die ganzen Jubelperser,die diese Umbaumassnahmen auch noch gutheissen bzw. abfeiern!

von tommes 31.05.2012 12:08

Jamie Lee Chantal hätte es doch auch getan...

von PMAlan 31.05.2012 14:51

I N T O L E R A N T

von babel 01.06.2012 01:18

ich denke nicht dass sich irgendjemand von uns vorstellen kann welche last sie da seit mindestens 25 jahren mit sich herumschleppt. ne geschlechtsumwandung macht man jedenfalls nicht einfach mal so zwischendurch. wenn man sich nun einfach mal so fühlt kann man sich das nicht ausreden. the heart will not resign...

von @Babel 01.06.2012 06:03

Blödsinn. Früher gab es sicherlich auch Leute, die sich in Ihrem Körper nicht wohlgefühlt, oder mit Ihrem Geschlecht unglücklich waren. Allerdings hatten die nichts das Glück,Sänger in ner Rockband zu sein, um genügend Geld für nen Doc ausgeben zu können. In der Geschichte ist aber nichts bekannt, dass sich diese Menschen dann umgebracht haben, weil Sie si sterbensunglücklich mit Ihrem Schicksal waren. Will sagen, nur weil es jetzt die medizinischen MIttel gibt, damit "aMensch jede Unzulänglichkeit an sich "ausbessern" darf, muss man das noch lange nicht als Welttoleranzthema abfeiern oder gar, wie in diesem Fall,passend zur neuen Scheibe, als Medienhype inszenieren.

von lol 01.06.2012 11:17

der/die hat das doch nur gemacht um lesbiarinnen abzuschleppen :D

von babel 01.06.2012 17:38

"In der Geschichte ist aber nichts bekannt, dass sich diese Menschen dann umgebracht haben, weil Sie si sterbensunglücklich mit Ihrem Schicksal waren." dafuq? dergleichen passiert doch tagtäglich! und zwecks medienhype: logisch, welcher kerl würde sich nicht den schwanz abschneiden lassen für 15 minuten ruhm, jesus...

von Strulle 02.06.2012 21:42

Das einzig angenehme bei Leuten wie Wario, Blessed are the sick und den ganzen anderen heteronormativen Schwachmaten ist, dass einem nie die Feindbilder ausgehen. Das hält einen frisch und in Schwung.