ALLSCHOOLS presents: LA DISPUTE - zusammen mit TITLE FIGHT und MAKE DO AND MEND

 

Wir präsentieren euch den September-Kracher im Bereich des modernen Hardcores, denn LA DISPUTE werden zusammen mit TITLE FIGHT und MAKE DO AND MEND Deutschland betouren.

Hier die Dates:

27.09.2012 Stuttgart Universum
28.09.2012 München Backstage Halle
29.09.2012 Berlin Postbahnhof
30.09.2012 Hamburg Knust
02.10.2012 Leipzig Conne Island
03.10.2012 Frankfurt Batschkapp
04.10.2012 Köln Stollwerck
05.10.2012 Dortmund FZW- Visions Party

VVK-Start: 27.04.2012, 10.00Uhr
VVK-Preis: € 15.- zzgl. aller Gebühren
VVK-Preis Dortmund: € 12.- zzgl aller Gebühren



Ein schönes Paket harter und lauter Musik ist da geschnürt, wenn im Herbst La Dispute zusammen mit ihren Kollegen von TITLE FIGHT und MAKE DO AND MEND auf Reisen gehen.

LA DISPUTE spielten bereits im Januar vier ausverkaufte Shows bei uns und haben, das kann man ohne wenn und aber sagen, abgeräumt. Das dürfte man erst einmal nicht unbedingt erwarten, wenn man die Lyrics der Jungs aus Michigan hört. Zu sehr geht es da um alles Leid, was auf den Menschen lastet. Aber wie stets verspricht die Musik Heilung, und ganz besonders, wenn es derart laute Musik ist. Sänger Jordan Dreyer hetzt schreiend und winselnd und hechelnd und brüllend und flüsternd durch die Songs, die die Band, besetzt mit zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug, technisch akkurat begleitet. Post-Hardcore durchsetzt mit Screamo-, Progressive und sogar Blues-Elementen rauscht da ungebremst durch die Speaker. Ihr jüngstes Album „Wildlife“ war für die Visions das Album des Jahres 2011, doch live ist La Dispute noch wichtiger als alle Platten. Ihre Konzerte sind jedenfalls ganz große Partys.

Begleitet werden sie von TITLE FIGHT. Das Quartett aus Pennsylvania brauchte lockere acht Jahre nach der Gründung, um im vergangenen Jahr (nach etlichen Singles und EPs) endlich das Debütalbum „Shed“ auf den Markt zu bringen. Aber dieses Warten hat sich überreichlich gelohnt. TITLE FIGHT spielen mit allen Reglern des Punkrock von modernem Post-Hardcore bis hin zu Old-School-Zeiten. Wandlungsfähig sind die Jungs wirklich. Die Songs sind so unbeschwert und melancholisch zugleich, jeder Break und jeder Tempowechsel sitzt. Dass die Jungs von Title Fight live unfassbar gut sind und dass die Band dazu noch ein Haufen von verrückten, sympathischen, guten Musikern aufweist, davon sollte man sich unbedingt und immer wieder überzeugen lassen.

MAKE DO AND MEND wiederum, die jüngste Band in dieser Reihe und aus Connecticut stammend, machen ruppigen Punkrock, intensiv und melodisch, catchy und fordernd zugleich. Das Songwriting ist bestechend, die Riffs schieben sich nicht in den Vordergrund, bleiben aber trotzdem immer im Kopf, die Stimme raucht und krächzt und grollt, die Beatwechsel treiben den Rhythmus immer weiter voran, Disharmonien machen es spannend, bis jedes Stück bis zum verdienten Finale gerockt ist. Was vor allem live gilt.

Drei Bands, eine Musik: ein Abend mit LA DISPUTE, TITLE FIGHT, MAKE DO AND MEND sind ein Muss für jeden Hardcore-Fan.


Mehr Infos und Musik zu

La Dispute: ladisputemusic.com, facebook.com/LaDisputeMusic und myspace.com/ladispute

Title Fight: title-fight.net/, facebook.com/titlefight und myspace.com/titlefight

Make Do And Mend: makedoandmend.me/, facebook.com/makedoandmendband und myspace.com/makedoandmend

Alte Kommentare

von PMAlan 23.04.2012 13:05

das is sick! weiß nich, was ich da sonst zu sagen soll! :)

von tourauftakt im universum. 23.04.2012 14:48

ja maan.

von ilovemusic 24.04.2012 12:17

HOT WATER MUSIC & Support: LA DISPUTE + RED TAPE PARADE Gainsvilles Punk / Post-Core-Pioniere nach längerer Pause wieder zurück auf die Bühne des FZW`s (Dortmund). Datum: 23.06.12 Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr Tickets: VVK: 18,- zzgl. Systemgebühren http://www.fzw.de/programm/hot-water-music-support-la-dispute-red-tape-parade