ALL SHALL PERISH - Neue Mitglieder

 

ALL SHALL PERISH haben den Ausstieg von Drummer Matt Kuykendall verkündet, der durch Adam Pierce ersetzt wurde. Ebenfalls die Band verlassen hat Gitarrist Jason Richardson, der sich nun bei BORN OF OSIRIS verdingt. Hier das Statement:

"So we're long due for an update on the currently happenings of All Shall Perish. Firstly, we're pleased to announce that Adam Pierce (Sea of Treachery) has come onboard as our new drummer. Yes, this means that one of our original members, Matt Kuykendall, is no longer in the band. It's always tough to part ways with a longtime member and friend, but it was absolutely necessary in order to maintain forward progress. Also, as many of you may already know, our most recent lead guitarist, Jason Richardson, has left ASP and joined Born of Osiris. That being said, we'd like you all to welcome Francesco Artusato, originally hailing from Treviso, Italy, as our new touring guitarist for the foreseeable future. This is the lineup you'll see throughout this year and hopefully well beyond. We feel great about these new additions and are confident that the ASP fans will make them feel welcome!"

Alte Kommentare

von Dave 07.06.2010 12:42

Der Weggang von Kuykendall ist definitiv ein herber Verlust..

von Ray 07.06.2010 13:11

Ich hoffe mal die enden nich so wie As Blood Runs Black.Bin gespannt wie sich das alles auf das songwriting niederschlägt.

von theDude 07.06.2010 15:15

war das der gute gitarrist(songwriter)? falls ja!? shit!

von Lebowski 07.06.2010 17:17

Wenn einmal das Zugpferd (in dem Falle Chris Storey) weg ist, dann kann das nichts mehr werden.. Ist ähnlich wie bei Darkest Hour, hier kommt auch nur noch Mist, seitdem Chris Norris weg ist.

von jau 07.06.2010 20:36

ich stimm lebowski zu. seitdem chris norris weg ist ist nicht mehr so ganz dh...

von Thomin 07.06.2010 21:23

fast ne komplett neue Band am start... glaub da kommt nichtmehr viel. Vorallem wenn der Songwriter weg is, kannst das eigentlich einstampfen

von x 07.06.2010 23:09

was hier wieder erzählt wird ey. nen großen teil vom songwriting machen der bassist und ben, also der rythmus gitarrist. auf der hate malice revenge platte war z.b. chris storey noch gar nicht dabei, und die platte steckt trotzdem viel von dem neuen kram in die tasche. abgesehen davon war der jetzt auch nicht der über-drummer, könnte also echt schlimmer kommen für die band. voll daneben die jetzt tod zu reden.

von @ x 08.06.2010 12:18

sehe ich nicht so... finde die beiden letzten platten wesentlich wesentlich ausgereifter als hate malice revenge

von hackfleischinnertermuskanne 09.06.2010 09:54

vorallem war der drummer nen unsympatischer prolletenheini mit seinen tunnelbrillis und dem ganzen gehänge überall.

von Traktor 09.06.2010 10:33

Ohne Chris Storey war ich ja schon seeehr skeptisch. Und jetzt ist auch noch Matt weg... Naja, warten wir erstmal aufs Album. Vielleicht wirds ja doch gut.

von Ray 09.06.2010 12:12

Gibts zum neuen Album eigentlich schon irgendwelche News??