DEADLOCK - Sänger Johannes Prem sagt Goodbye

 

DEADLOCK haben sich in beidseitigem Einvernehmen und freundschaftlich von ihrem Sänger Johannes Prem getrennt.

Die bereits gebuchten Shows für den Rest des Jahres werden natürlich wie geplant stattfinden, hier noch mal die Dates:

03.12. Annaberg-Buchholz (D) – Alte Brauerei

DEADLOCK, LAKE OF TEARS Co-Headline Tour, Support: Lights Finding Ourea
präsentiert von Rock Hard und Metalnews.de
27.12.2011 Oberhausen (D) – Zentrum Altenberg
28.12.2011 Zürich (CH) – Dynamo Werk 21
29.12.2011 Ebersbach (D) – OKV
30.12.2011 Glauchau (D) – Alte Spinnerei

Mehr Shows in Kürze!

Der neue Mann hinter dem Mikro steht bereits fest und wird in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Außerdem werden DEADLOCK in Kürze mit dem Songwriting am nächsten Album beginnen.

Hier noch das Statement von Johannes:

„...time to say goodbye...

Als Gründungsmitglied von Deadlock und nach über 15 Jahren Musik fängt ein neues Kapitel in meinem Leben an. Es war mit Sicherheit keine einfache Entscheidung nicht mehr Teil von Deadlock zu sein, aber die Zeiten ändern sich und man setzt neue Prioritäten in seinem Leben. Ich habe einen großartigen Job in Österreich gefunden und eine noch viel großartigere kleine Familie, so dass der Band einfach nicht mehr die Aufmerksamkeit und Zeit geschenkt werden kann, die sie verdient. So bleibt mir nun eigentlich nur noch ein großes Dankeschön an alle Fans und Freunde zu sagen, die ich in den letzten Jahren kennenlernen durfte und von denen viele ein wichtiger Teil meines Lebens wurden. Deadlock war für mich immer mehr als nur reine Musik, es war die Möglichkeit eine Message zu transportieren, einen Lifestyle zu promoten, Vorbildfunktion einzunehmen und mit echten Freunden auf Tour zu sein und Spaß zu haben, aber die Zeiten ändern sich nun mal und ich werde wohl neue Wege suchen, meine Gedanken und Ideale zu vermitteln.

Ein großes Danke an alle die Deadlock zu dem gemacht haben, was es ist. Es gibt soooo viele unvergessliche Momente, über die wir wohl bis ans Ende unseres Lebens lachen werden (Tobi und Gert wissen wohl am Besten was ich meine). Vielen Dank an Sebastian, der meinen Lyrics den Nährboden gegeben hat, es war sehr schön mit so einem Musikgenie zusammenzuarbeiten. Danke natürlich auch an Sabine, die mit Ihrer Stimme immer mehr und mehr zum ultimativen Deadlock Trademark wird. Und natürlich danke alle, die für und mit Deadlock gearbeitet haben. Viel Erfolg dem neuen Deadlock Team. War eine verdammt schöne und coole Zeit!“

See ya.

Joe“

Alte Kommentare

von ach so ! 27.10.2011 00:41

wayne!

von The Blackest Incarnation 30.10.2011 15:59

Vor einigen Jahren hätte mich diese Nachricht mehr tangiert. Nachdem ich mit Deadlock nicht mehr viel anfangen kann, interessiert mich das leider weniger. Dennoch - "Earth.Revolt" und vor allem "Wolves" waren super Alben mit Prem an den Vocals.

von Der Neue... 30.10.2011 19:50

...MUSS eigentlich der Basser sein. John hat schließlich bei - den weitaus interessanteren - Fall Of Serenity gute Arbeit geleistet. Vermutlich singt dann hauptsächlich die Sabine und John darf ab und an mal rumbrüllen. Würde zur negativen Entwicklung der Band passen. Wie schon gesagt wurde: Früher hui, heute belanglos.