DEICIDE - Gig in Texas eskaliert

 

Nachdem sich der DEICIDE-Frontman Glen Benton letzten Freitag bei einer Show in Texas lauthals über massive Soundprobleme und einen abzockenden Promoter beschwerte und dann sogar damit drohte, den Gig abzubrechen, flogen Flaschen aus der genervten Menge auf die Bühne. Die Polizei ließ natürlich nicht lange auf sich warten und räumte die Halle, wobei ein aufgebrachter Ralph Santolla einem Beamten eine Red Bull Dose an den Kopf warf und prompt verhaftet wurde. Und so war nach nur vier Songs der ganze Spass auch schon vorbei...