EPICA - Tourbus Crash

 

Als EPICA auf ihrer derzeitigen Tour am frühen Morgen des 12. Februar durch die Rocky Mountains fuhren, ereignete sich auf dem Canadian Highway 1 ein Unfall. Ein Auto verlor die Kontrolle und rutschte direkt auf den Tourbus zu. Busfahrer Dave Mabry schaffte es noch rechtzeitig eine Frontalkollision zu verhindern, indem er den Bus die Leitplanke entlang schleifen ließ. Obwohl einige Band- und Crewmitglieder aus ihren Kojen befördert wurden und das andere Fahrzeug einen Totalschaden erlitt, wurde niemand verletzt.

Der Bus wurde noch am Unfallort provisorisch repariert und so konnte mit ein paar Stunden Verspätung die Reise Richtung Victoria, Kanada, fortgesetzt werden.