FUTUREHEADS werden auf die Straße gesetzt

 

Nach zwei Alben wurden die FUTUREHEADS von ihrem Label 679 Recordings (was zu Warner gehört) auf die Straße gesetzt Nicht gerade traurig über den Rauswurf, zeigt sich der Frontmann Barry Hyde: "Wir waren als Band nicht glücklich auf diesem Label. (...) Es ist gut von den Fesseln, die einen von etwas abhalten, loszukommen."