GRAND GRIFFON - aufgelöst

 

Die Kieler Punk/Experimental-Combo GRAND GRIFFON wirft das Handtuch. Das Statement, welches ihr auf der Facebook-Seite der Band nachlesen könnt:

 

So, wie schreib ich das... Wir lösen uns hiermit auf. Wer uns kennt, weiß, wie gut wir in schlechter Kommunikation sind. Es haben sich Differenzen ergeben, die sich zur Zeit nicht beheben lassen. Und Anfang 2016 wäre eh Schluss gewesen. Aus organisatorischen Gründen. Also war es das. Jetzt. Die angekündigten Konzerte finden ohne uns statt. Wir wissen, wie blöd das klingt und wie beschissen das gegenüber den Planenden ist und bitten um Entschuldigung. Sorry LIEBLINGSTAPE, sorry BETTY OETKER, sorry CORTARMAO... Liebe*s Internet, du warst immer irgendwie gut zu uns. All ihr lieben Menschen, ihr treuen Seelen, ihr habt uns als Band eine schöne Zeit beschert. Wir bedanken uns herzlichst bei allen VeranstalterInnen, die sich den Arsch aufgerissen haben, damit wir musizieren, essen und schlafen konnten. Bei allen Leuten, die uns dabei zugesehen haben (...beim Schlafen? Das ist auf eine romantische Art creepy). Bei allen Bands, die wir dabei kennenlernen durften. Beim wundervollen Renke für all das Vertrauen und die Zeit und die Hingabe. Wem das zu wenig Pathos ist: In den letzten Jahren haben sich hervorragende Bands getrennt und sehr gute Worte dafür gefunden, wie es nun mal so läuft; also das Internet ist schon voll davon, schaut mal nach. Sorry, aber das war's. Habt es gut, eure Griffons