HIGHFIELD FESTIVAL - Unwetter

 

Wie sicher schon viele mitbekommen haben, vor allem die Besucher des Festivals, herrschten gestern Abend auf dem Gelände teilweise Landunterzustände.

Ab ca. 19:00 Uhr zog in schnellen Schritten ein Gewitter auf das Gelände zu. Im Sekundentakt wurde der Himmel schwarz. Das gesamte Gelände wurde schnell evakuiert und schon verwüsteten Regen und Sturm den Platz. Zum Glück gab es laut den HIGHFIELD News keine Verletzten und keine Blitzeinschläge.

Jedoch hielt die Unwetterwarnung bis 22:30 Uhr an. Logischerweise konnten in der Zeit leider keine Bands spielen. 23 Uhr wurden die Türen tatsächlich wieder eröffnet und CLUESO gab spontan ein kurzes Akustikset. 00:00 spielten die BEGINNER auf der Blue Stage als letzte Band am Abend.

Die Green Stage war für diesen Abend nicht mehr so schnell zu retten, um eine komplette Produktion durchlaufen zu lassen. Sehr schade! Aber gegen Unwetter kann ja bekanntlich niemand etwas tun.

Wir hoffe, dass das Gelände heute soweit wieder begehbar gemacht wurde und die nächsten zwei Festivaltage ruhiger und ohne Komplikationen verlaufen.
Leider können laut HIGHFIELD die Bands von Freitag ihren Auftritt an diesem Wochenende nicht mehr nachholen.
Wir machen das beste daraus! Passt auf euch auf!