MAD SIN - neuer Gitarrist, neues Material

 

Die Berliner von MAD SIN haben nach dem Rauswurf von Gitarrist Matt Voodoo Ersatz am Start und schreiben an neuen Songs.

Offiziell heisst es:


"Die Saiten-Probanden gaben sich über die letzten Wochen die Klinke in die Hand. Nun gut, es waren natürlich überschaubar viele Kandidaten, denen wir zuletzt auf die Finger schauen durften und wie so oft lag die Lösung näher, als zunächst gedacht: "Ramon Mighty" , der schon länger zum MAD SIN-Sindicate-Freundeskreis zählt und schon im Rahmen des "The Kdv-Deviators" Albums eine gute Figur machte, wusste uns geschlossen menschlich (war vorher klar) wie vom Können her (Dr. Solido ist äußerst schwierig zu begeistern) absolut zu überzeugen.

Und so kam es, wie es kommen musste: Betrachtet MAD SIN ab sofort wieder als komplette Band. Die Arbeit am album kann fortgesetzt werden und die live- Proben werden von mal zu mal geiler......Seit langem nicht mehr so viel spass beim stumpfen rundspielen der livetraxxx gehabt...yehaaawww.....

So und in ca 10 tagen gibt es dann warscheinl. ma nen paar demosamples zum neuen album....Was dennoch nicht vor April 2013 erscheint....allerd.gibt s ne vorab song auskopplung irgendwann nach `m winter....damit hier keiner auf entzug kommt...

Fazit:
Long live Ramon Mighty .....God save the Fat Kings ,God save Bad Gin,Here`s Mad Sin....ready o rock 2013-...."