NO FUN AT ALL - aufgelöst?

 

"Ein für alle Mal" haben sich die Schweden nun aufgelöst. Zumindest wenn man den Veranstalter der Jubiläumsshow von MILLENCOLIN glauben will, wo die Band aus Örebro im Juni spielen sollte.

Ein offizielles Statement gibt es bis dato nicht.

Alte Kommentare

von ob das 21.04.2012 11:15

jetzt sooo schlimm is? war nett, mehr net. millencolin sollten folgen...

von veganhardcore 21.04.2012 13:31

die letzte scheibe war ja auch irgendwie nix...

von ich bitte euch, 22.04.2012 19:55

war nett? absolute Helden von damals!!!!!!

von veganhardcore 23.04.2012 07:32

helden ja, genau wie michael schuhmacher....nur ein comeback war in meinen augen überflüssig, da man (leider) bei weitem nicht an alte glanztaten anschließen konnte.

von Tobe 23.04.2012 11:47

hm, no fun at all hatten für meinen geschmack schon immer zu wenig biss, von den ganzen schweden-soft-core bands fand ich die immer am, äh, verzichtbarsten...

von veganhardcore 24.04.2012 11:43

das finde ich nicht. bzw. mit wem speziell vergleichst du die jetzt?