OLGAS-ROCK Festival 2007

 

OLGAS-ROCK Festival 2007 – 2 Tage – 16 Bands – Eintritt Frei

OLGAS-ROCK steht auch 2007 wieder für zwei Tage voll Livemusik zwischen tanzbarem Indiesound und treibenden Punkrockmelodien. Die achte Ausgabe des eintrittsfreien Festivals findet am 10. + 11. August, wie gewohnt, im Schatten des Förderturms der ehemaligen Zeche Osterfeld in Oberhausen mitten im Ruhrgebiet statt.

Da wo einst Kohle zu Tage gefördert wurde, gibt es heute weitläufige, saftig-grüne Wiesen, einen Beachvolleyball- und Basketballplatz, kühlende Wasserläufe und somit die Möglichkeit, eines der schönsten Festivals im Ruhrgebiet zu veranstalten! - Rund 8.000 Musikfans aus ganz NRW und drüber hinaus sind im letzten Jahr der Einladung nach Oberhausen gefolgt und sorgten so, trotz Regen und dunklen Wolken, für ausgelassene Festivalstimmung und einen neuen Besucherrekord.

Selbstverständlich sind auch die OLGAS-ROCK Aftershowparties, welche an beiden Tagen im Zentrum Altenberg für die nächtliche Feiersause sorgen. Bus und Bahn führen den Partyhungrigen Besucher vom Festivalgelände direkt zum Ort des Geschehens.

Zusammengefasst sieht das Ganze dann so aus:
OLGAS-ROCK Umsonst & Draußen Festival
Datum: 10.08. + 11.08.2007

Ort: Olga-Park
Vestische Straße 45
46117 Oberhausen
Eintritt: Frei !!!
Internet: www.olgas-rock.de
www.myspace.com/olgasrock

Freitag, 10.08.2007
Einlass 15:00 Uhr
LostAlone
Itchy Poopzkid
Fotos
Bitune
Genepool
Kilians
Emmy Shot A Unicorn

Samstag, 11.08.2007
Einlass 13:00 Uhr
Donots
The Robocop Kraus
Disco Ensemble
The Porters
One Fine Day
Clickclickdecker
Tony Gorilla
Crash Casino
Brisk

Aftershowparties an beiden Tagen
Freitag ab 22:30 Uhr / Samstag ab 23:00 Uhr im
Zentrum Altenberg
Hansastraße 20
46049 Oberhausen