PALE: Aufgelöst

 

Es war ja im Grunde ein offenes Geheimnis und nur eine Frage der Zeit wann die Offizielle Mitteilung von PALE kommt. Hier ist sie:

"Über 15 Jahre, als Freunde und aus Überzeugung. Pale war und ist mehr für uns, als nur unsere Band. Das wird auch immer so bleiben, auch wenn wir sie jetzt in die Vitrine stellen.

Nachdem wir am 11.9.1993 Pale gründeten, einige Bassisten und Keyboarder verschleißen durften und Dinge erlebt haben, von denen unsere Kinder mal recht schnell genervt sein werden, weil wir immer und immer wieder davon erzählen werden, endet diese wunderbare Zeit mit 4 letzten Konzerten im Mai 2009. Wir haben beschlossen, das Kapitel Pale zu beenden und uns neuen Dingen zu widmen. Nicht im Groll, sondern mit Freude über das Erreichte und Stolz auf die Zeit.

Dazu gehört aber auch, dass wir uns bedanken. Bei all den Leuten, die uns gepudert und getreten haben. Danke für Konfetti und Bierflaschen, für Flaschenbier und Kamillentee. Für das Richtige zur richtigen Zeit. Pale wird immer auch Euch gehören.

Danke für 15 Jahre im Teenage Heaven, die schönste Zeit unseres Lebens!

Hochachtungsvoll,
Pale


27.05.09 Münster - Gleis 22
28.05.09 Aachen - Jakobshof
29.05.09 Hamburg - Molotow
30.05.09 Special Festival Appearance

PALE waren mit ihrem Album "Razzmatazz" zu DER Deutschen Emo-Hoffnung aufgestiegen. Mit dem Wechsel zum Grand Hotel Van Cleef nahm man zwar ein gutes Album auf, jedoch entfernte man sich von den Klängen des Erfolges von "Razzmatazz".

Alte Kommentare

von square 06.03.2009 21:45

sollten artikel nicht wertfrei sein?

von arndt 22.03.2009 00:27

schade. eine meiner Lieblingsbands aus der guten alten zeit