RISE AGAINST - Neuer Song

 

Wer sich einen ersten Eindruck vom kommenden Album "Endgame" machen will, der kann sich auf der MySpace-Seite von RISE AGAINST den Song "Help is on the way" im Stream anhören.

HIER gehts zum Stream.

Alte Kommentare

von beale 18.01.2011 19:14

das wird nix mehr bei denen. wirklich ein jammer, tut mir richtig weh, wenn ich das höre. der kurze screampart wirkt unglaublich aufgesetzt in nem derartig poppigen song.

von also 18.01.2011 19:36

mir gefällts auch nich wirklich

von skatoffel 18.01.2011 20:12

Klingt stellenweise 1zu1 wie ein Song vom letzten Album...Nicht so wirklich mein Fall..

von Marv 18.01.2011 20:19

Die Tatsache, dass sie 2009 ne EP, auf welcher sich 2 Songs befinden die vom Sound her doch eher an alte Tage erinnern, auf Grund einer verlorenen Wette rausgebracht haben, zeigt ja deutlich, welchen Weg sie eingeschlagen haben. Der neue Song bestätigt das einmal mehr... echt traurig.

von c2k 18.01.2011 20:44

kann man fast nicht oft genug sagen: die band geht steil den bach runter (also quasi wasserfall) ... schade, denn die alten sachen sind nach wie vor immer noch welche der besten hardcorepunkscheiben ..

von beale 18.01.2011 21:05

ich hab dem teil grade noch ne chance gegeben. no way, das is echt einfach nur langweilig und die lyrics haben auch weder tiefgang noch biss. was für ne scheisse ... wie gesagt, die ersten scheiben sind noch immer absolute referenzscheiben.

von molch 19.01.2011 10:54

letztes album fand ich schon stark langweilig, mit dem song gehts auch weiter bergab. schade :(

von ICh höre 19.01.2011 11:02

nich viel unterschied zu anderen Songs von denen!^^ Hört sich doch eh alles gleich an

von Oh 19.01.2011 11:03

nein ....was haben die da gemacht ? :/

von Like the Angels 19.01.2011 11:07

ist der einzige wahre Rise against song!

von naja.. 19.01.2011 21:29

also ich hätte mit schlimmerem gerechnet.. dennoch klingt der song so als ob man ihn schon zig mal gehört hätte.. naja.. scheint so als ob die ideen ausgingen

von TheDude 19.01.2011 22:18

Kann nur zustimmen. Rise Against war mal meine absolute Lieblingsband, aber seit Appeal to Reason und der letzten Tour hab ich sie kaum mehr gehört. Die ersten 4 Alben waren Klasse und gehören immernoch zu den besten die ich kenne, aber der SOng hier klingt einfach wie alles andere vom letzten Album. Schade.