TERRORGRUPPE - \"Rust in Pieces\"

 

Mit einem Jahr Verspätung nun endlich das englische (internationale) Album der Terrorgruppe, "RUST IN PIECES". 2005 hatte Produzent Andi Jung wegen einer lebensgefährlichen Medikamenten-Allergie die Aufnahmen abbrechen müssen.

Bei 11 der 13 Songs handelt es sich um englische Versions des (deutschsprachigen) Albums "Fundamental" (Destiny 2003), auf der Basis dieser Recordings wurden eigene neue englische Songs aufgenommen. Heraus kamen nach Labelangaben "völlig eigenständige Tracks, größtenteils mit neuen Inhalten, teilweise mit ganz neuen Arrangements und Melodien".

"Wenn in diesem Land gerade jeder versucht mit seichten, langweiligen und verkopften deutschen Texten seine Musik chart-erfolgreich unter die Leute zu bringen, dann ist es natürlich die Pflicht der letzten großen wirklich echten deutschen Punkband "Terrorgruppe", ein Album mit bösen, bissigen und direkten
ENGLISCHEN Texten zu veröffentlichen!"
Archi MC Motherfucker

RUST IN PIECES wird nicht nur in Europa sondern ein paar Monate später auch in Asien, Lateinamerika, USA und Australien (tba)veröffentlicht werden, also ein wirklich "internationales" Album.

...Übrigens bereits das dritte internationale Album der Terrorgruppe, nach "Music For Assholes" (USA/Canada/Japan & Osteuropa 1997) und "1 World 0 Future" (Europa & Lateinamerika 2000).

Release Date ist der 25. August.
Hier die Tracklist:
1. the world´s not bad at all
2. say it don´t spray it
3. happy song
4. deedee
5. hey tough guy
6. marylin
7. rambo III
8. satellite city
9. the daily week
10.cathedrals
11.sex with my record collection
12.pinheads
13.hedonistic salvation front