THE FALL OF TROY lösen sich auf

 

THE FALL OF TROY haben das Ende ihrer Band verkündet. Hier das Statement von Erak:

"Dearest friends from all corners of the world, I write to inform you that after nearly 9 years, 5 full-lengths, 2 bass players, hundreds of shows, and numerous other achievements and follies, Andrew, Frank, and I have decided to end our career as The Fall of Troy.

This band has been my life, my love, the air I breathe, the food I eat, and what helps me sleep (and sometimes keeps me up) at night. I love and cherish the music we’ve made, the times we’ve had, and all the great friends we’ve met along the way. Andrew, Frank, and of course Tim, will always and forever have a special place in my heart. But it has come time for us to call it a day. After everything’s said and done, there is no drama, there is no blow out, it’s simply the three members of this band are on three different paths in our lives.

I always hold true to the fact that it’s better to go out in style, to ride off into the sunset, than go down in flames. This tour coming up with Envy On The Coast and Twin Atlantic will be our last go round, and we really hope that all of you will come out and celebrate what has been so unreal and unbelievable – let’s dance one last time!

We would really like to thank everyone that’s ever been involved with the band, managed the band, booked a show for us, let us eat your canned food, sleep on your floor, asked us for a picture, caught me when I’ve almost been dropped, put out a record for us, driven us through a late night drive thru, or anything else any of you could possibly look back on and enjoy what this band was…Fun.

So make sure you come out to “The Marked-Men of 2010 Tour” as it will be our last hurrah! We love you, and will be giving as much love as you’ve given to us at these shows. So that’s that! We love you with all our hearts, thank you from the very bottom of them, and goodbye comrades.

R.I.P.
TFOT
2002-2010


With A Heavy Heart,
Thomas Joseph Erak

PS. I have no intention to stop making music! Quite the opposite actually – but until then see you at the shows!"

Alte Kommentare

von Heinzelmann 27.02.2010 12:07

sehr sehr schade, hab immer gehofft dass noch mal so ne wilde doppelgänger-horde über mich herfällt... aber das letzte album war eh nicht mehr so der boiler

von Grueni 27.02.2010 13:40

Aaaaaaaah ich könnt so kotzen. Wie mich die Band aufregt mittlerweile ... Zuerst bringen die so ein mieses Album raus, bei dem sie Alles wofür ihre Einzigartigkeit und Genialität standen über den Haufen werfen. Dann sagen Sie die Deutschlandtour mit Alexisonfire ab, weswegen ich schon gestorben wäre, sagen dabei sie müssen sich auf die Albumproduktion konzentrieren obwohl sie in der Zeit längst in der USA touren, möchten es aber wieder gut machen. Kommen gerade mal für 2 Konzerte nach Norddeutschland und ignorieren schön den Süden. Und jetzt? Gut ihre Entscheidung sich aufzulösen, ohne wirklichen Grund anzugeben. Für mich jedenfalls ist meine absolute Lieblingsband gestorben ohne sie in 6 Jahren seitdem ich sie kenne jemals live gesehen haben zu können. =/

von MisterBeast 27.02.2010 14:04

WTF?!?

von awtaw 27.02.2010 14:54

wirklich sehr schade.. diese band war einfach grandios..:[

von steigi 27.02.2010 16:54

Sehr schade! War ne besondere band! Bis auf das letzte Album war einfach alles grandios was sie veröffentlicht haben!

von Killswitch Engage 01.03.2010 16:14

Schade drum. War eine gute Band.

von iamian 01.03.2010 22:12

oh mann. sehr schade. hatten nur gute alben und ich habe sie noch nie live sehen können...

von molch 02.03.2010 15:17

auch wenn ich das interesse nach manipulator etwas verloren hab, geile band wars wirklich. echt schade drum.