TRIVIUM - Auf dem neuen Album wird wieder geschrien

 

Corey Beaulieu und Matt Heafy äußerten sich über das kommende Album in einem Interview folgendermaßen:

"We want to capture the best ingredients of everything we've done," Beaulieu said. "Each song has a little bit of everything, going between something heavy and then melodic, and then back to something heavy. So it has a really interesting balance. On 'The Crusade', Matt did almost all singing, so this time we're bringing back some of the screaming that's on 'Ascendancy'."
"I'm also trying new things vocally," Heafy added. "Live, I've been able to really push the high vocal part of my range in the style of Rob Halford. So maybe I'll put some of that on the album."

Alte Kommentare

von mikefize 10.01.2008 18:11

das sind mal gute nachrichten. die ascendancy ist nach wie vor ein absolutes überalbum, the crusade fand ich dagegen sehr enttäuschend...

von Wiiiik 10.01.2008 18:18

Word! :)

von -deathboX- 10.01.2008 19:05

klingt echt fein, aber... "[...]push the high vocal part of my range in the style of Rob Halford. So maybe I'll put some of that on the album." ... das wiederum klingt irgendwie gefährlich ^^

von MUnkvayne 10.01.2008 19:11

ohja! wo licht is, is auch schatten! naja, warten wirs mal ab!

von ballou 10.01.2008 22:29

Ich fands auch schade mit dem Stilwandel, weil gerade der klare Gesang auf Ascendancy zu den guten im modernen Metal/Metalcore gehörte. Zusammen mit dem guten Shouts und Gitarrenarbeit war das einfach stimmig.