ZSK sagen DANKE!

 

Hier das Statement:

"Manchmal könnte ich heulen, wenn ich das alles seh. Keine Angst, es wird schon laufen, tschüss auf Wiedersehen…

Die Abschiedstour war nicht nur die großartigste, die wir jemals gefahren sind, sondern die Abschiedsshow letzten Samstag in Hamburg war definitiv auch noch das beste und schönste Konzert was wir in unserer Bandgeschichte spielen durften. Besser hätten wir es uns nicht wünschen können.

Spätestens als nach dem zweiten Lied durch den Druck der mehr als 1200 Zuschauer die Security-Gitter vor der Bühne einfach zerbrochen sind und wir die Teile entsorgen mussten war klar, dass das ein unvergesslicher Abend werden würde. Bela B. und die Donots als Gastmusiker dabei zu haben war ebenfalls eine echte Ehre. Wer dabei war wird wissen was wir meinen. Die Tour war auf jeden Fall ein sehr würdiger Abschied nach 10 Jahren ZSK.

Ein leichter Abschied war es natürlich trotzdem nicht. Es gab viele Tränen, nicht nur im Publikum.

Wir können uns an dieser Stelle nur noch einmal bei euch allen bedanken. Ohne euch und eure Unterstützung wären wir nie so weit gekommen. Danke für die wundervolle Zeit mit euch, die Briefe und Emails, die Postkarten und Transparente. Danke auch an diejenigen die viele hundert Kilometer weit gefahren sind um uns die letzte Ehre zu erweisen und mit uns den Abschied zu feiern. Es hat uns viel bedeutet euch alle noch einmal zu sehen.

Fotos und Videos der kompletten Abschiedstour gibt es im Tourtagebuch:
www.skatepunks.de/blog

So schnell werdet ihr uns aber trotzdem nicht los: Die Kein Bock Auf Nazis-Kampagne wird ebenso weitergehen wie Floris und Joshi Klamottenmarke Volume36Clothing. Wir werden also auf jeden Fall noch von Zeit zu Zeit von uns hören lassen. Es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben. Versprochen!

Danke für Alles und macht es gut!
- Joshi, Flori, Beni & Eike -"