Madball - Empire

Welchen Aufhänger soll man für die neue MADBALL wählen? Etwa dass MADBALL jetzt auf Nuclear Blast sind, und sich damit kein unpassenderes Label für die Musik und die Werte die sie vertreten hätten auswählen können? Dass sie schon seit 22 Jahren ohne große Veränderungen dasselbe machen und es langsam langweilig werden könnte? Vielleicht dass sie ihren Einfluss in der Szene verloren haben könnten und nur noch die Schatten ihrer selbst wären? Wie auch immer: Wo anderen nach zwei Dekaden die Puste ausgeht und dieses „Schatten seiner selbst“-Ding wirklich als Stempel passt, so muss doch festgehalten werden dass die letzten beiden MADBALL-Platten „Legacy“ und „Inflitrate The System“ vollkommen in Ordnung gingen. Klar: Der klassische (und altbewährte) MADBALL-Sound blieb unverändert, aber die Songs stimmten eben – und was will man eigentlich mehr von einem Album, als unterhalten zu werden?!

„Empire“ hat ebenfalls diese Songs, die stimmen. Und es bietet ebenfalls nichts, was schon die vorigen Alben von MADBALL nicht geboten haben – mal abgesehen von einem Abstecher ins spanische mit „Con Fuerza“ und einen Feature mit AGNOSTIC-FRONTs Roger Miret in „Shatterproof“ (wobei man beides ja auch irgendwie schon von MADBALL kennt). Ansonsten: NY-HC, Street-Attitude, simples, toughes Riffing, eingängige Zeilen, ein wie immer mächtiger Groove und ein ebenso gewohnt energischer Freddy Cricien. Braucht eine MADBALL-Platte mehr? Oder: Braucht man eine so typische neue MADBALL-Platte mehr? Die Fans werden es wissen.

Tracklist:

01. Invigorate
02. Danger Zone
03. Timeless
04. All Or Nothing
05. Glory Years
06. Empire
07. Shatterproof (feat. Roger Miret)
08. The End
09. Con Fuerza
10. R.A.H.C.
11. Hurt You
12. "Tough Guy"
13. Dark Horse
14. Spider's Web
15. Delete
16. Rebel4life18



Record Info
Release Date 15.10.2010
Online 12.10.2010
Autor(en)
Label Nuclear Blast
http://www.nuclearblast.de/
Band Mehr Informationen zu Madball
http://www.madballnyhc.com/


Rate it

Rates

Olivier H.:
(7 Punkte)
Leser (5):
(6,6 Punkte)

Name
Comment:
 
 
 
Chef - 12.10.10 16:35

Släyer sind Släyer... äh
Madball sind Madball sind Madball.
Und des is auch gut so!

toxic avenger - 12.10.10 16:57

madball ist die geilste band welt

madball ist die geilste band der welt

schallalah schallalah la

saufen , JUNGE

mr long dick - 12.10.10 17:33

oh ein review das nur aus fragen besteht, find ich voll gut..

NICHT!

oh - 12.10.10 18:35

jemand mit kleinem Penis der sich Mr Long Dick nennt, find ich voll gut...

NICHT

Blasta Tha Butcha! - 12.10.10 19:19

Die sollten sich langsam mal aus dem Schatten der übermächtigen Vorbilder lösen. Cunthunt 777 bleibt eben das Original. Pesto!...äh...Basta!

.. - 14.10.10 16:55

madball haben letztes oder vorletztes Jahr in nem kleinen Laden bei mir in der Nähe gespielt, einfach weil sie auf der durchreise waren und bock hatten zu zocken.. war n sehr gutes Konzert.

Tobe - 15.10.10 08:16

ich weiss nicht, ist ne gute platte und alles, freddy klingt auch richtig schön angepisst und alles, aber mir fehlen hier noch einfach die zwingenden songs, die, die man gleich wieder hören will.....

 


 


Social Networks









Bookmark and Share

Support & Friends


Hardcore Help Foundation