Plattenkritik

AM/FM - Getting into sinking

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 01.01.1970

AM/FM - Getting into sinking

 

Gerade erst im März diesen Jahres ist das Debut von AM/FM „Mutilate us“ auf den Markt gekommen, schon gibt es den Nachfolger. Und wie sagt man so schön: „Sie haben den eingeschlagenen Weg konsequent fortgesetzt.“. Soll heißen „Gettin into sinking“ ist noch eine Ecke durcharrangierter, verspielter, poppiger und trotzdem irgendwie Lo-Fi-mäßiger als sein Vorgänger geworden. Eine wirklich sehr eigene Mischung mit Anleihen bei Simon & Garfunkel, Guided By Voices und Pavement. Die Jungs wären also auch bei Matador bestens aufgehoben.
Trotz der sehr ruhigen und harmonischen Grundatmosphäre gibt es immer mal wieder etwas schrägere und experimentellere Sounds zu hören. Musikalisch auf jeden Fall eine komplett andere Schiene als Jimmy Eat World und Konsorten fahren, und somit für Anhänger derselben nur bedingt zu empfehlen. Nichtsdestotrotz eine klasse Scheibe, die etwas Zeit und Aufmerksamkeit zur vollen Entfaltung benötigt.

Autor

Bild Autor

Olli

Autoren Bio

Suche

Social Media