Plattenkritik

AMPLIFIED HATE - Crossroads

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 30.06.2017
Datum Review: 26.06.2017
Format: CD Digital

Tracklist

 

01. Reset
02. State Of Mind
03. Cold Black Heart
04. Reap What You Sow
05. Rockets
06. The New Me
07. Lie After Lie
08. Comeback
09. Fathers’ Anthem
10. Alpine
11. CCC
12. Ihr seid nicht das Volk

Band Mitglieder

 

Wetty – Vocals
Chris - Guitar
Sebi - Guitar
Flo - Bass
Maexx - Drums

AMPLIFIED HATE - Crossroads

 

AMPLIFIED HATE werkeln bereits 10 Jahre im Hardcore-Untergrund und haben in der Zeit bereits einige Visitenkarten auf europäischen Bühnen mit namhaften Bands hinterlassen. Aber das Alles zählt nicht, wenn ein neuer Longplayer am Start ist, denn hier gilt es, sich aufs Neue zu behaupten. Und genau das ist den Chiemgauern mit diesem 12 Songs starken Album gelungen! Jeder Song transportiert eine Message (zum Abschluss ein fettes #Fuck You# Richtung rechter Scheiße mit „Ihr seid nicht das Volk“!) und lädt zum durch die Wand gehen ein. „Crossroads“ ist melodisch, verfügt über den nötigen Punch und ist durchweg abwechslungsreich. Zu beachten ist, dass das Album nicht von Fleck weg zündet, sondern einige Durchläufe braucht, um dann Langzeitwirkung zu entfalten. Neben einigen gesanglichen Gastauftritten rundet eine gute, druckvolle Produktion die 30 Minuten ab, die voller Spielfreude und Energie gestaltet wurden. Klasse und weiter so! 

 

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media