Plattenkritik

A Step Apart - Structure

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 02.02.2006

A Step Apart - Structure

 

Und noch ne Band mehr auf Not Just Words. Es macht mir viel Spaß, wenn ich Platten von diesem Label vor mir habe. Meist eine Überraschung bzw. schon in Voraus ein Hammer. Auch hier, um nochmal das Label zu loben, machen die angegebenen Referenzbands Sinn, nicht wie bei manchen Labeln, die somit ihre Bands beim Publikum pushen wollen.

Die Niederländer A Step Apart sind aber im Gegensatz zu den meisten neuen Bands mehr auf der Straight Edge Youthcrew-Schiene, die ja damals schon Chain Of Strength, Battery oder Mouthpiece gefahren sind. Üblich hier auch die 4 Track-7“. „Rite Of Passage“ fängt ähnlich an wie Chain Of Strength, die mir immer wieder einfallen, wenn ich diese Band höre. Hier muss ich nicht viel zur Musik schreiben. Wer Ten Yard Fight, Better Than A Thousand oder vorher genannte Bands kennt, weiß wie A Step Apart klingen.

„Structure“ ist eine mehr als gute 7“, die auf grund der 1025 Kopien schnellstens ausverkauft sein wird. Sollten A Step Apart weiterhin so viele Shows spielen wie bisher, so wie es zum Beispiel auch The First Step gemacht haben, die ähnliche Anfänge hatten, wird der Bekanntheitsgrad schnellstens steigen.

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media