Plattenkritik

Action Action - Don’t Cut Your Fabric To This Year’s Fashion

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 07.01.2006

Action Action - Don’t Cut Your Fabric To This Year’s Fashion

 

"Don’t Cut Your Fabric To This Year’s Fashion" ist eine Äußerung, die Gene Hackman in einem Interview zu dem Film "The Royal Tenenbaums" von sich gab. Dieser Satz blieb in den Gehirnwindungen von Mark Thomas Kluepfel, seines Zeichens Mastermind der Band ACTION ACTION hängen und wurde gleich zum Titel des Debüt Albums auf Victory erhoben. ACTION ACTION, mit Mitgliedern von THE REUNION SHOW und COUNT THE STARS, widmen sich einer Mischung aus Indie Rock und Synthie Pop, den sie bis ins kleinste Detail ausgefeilt zelebrieren. Bei dem derzeitig abgefeierten Trend an Synthie Beats und New Wave Einflüssen mit einem stets vorhandenen 80er Jahre Flair erscheint einem der Titel der Scheibe als ein wenig unpassend, nichts desto trotz liefert das Quartett eine herausragende Scheibe ab. Gewiss ist dies zum einen durch den klar zu erkennenden Brittpop Einfluss zu erklären, der "Don’t Cut Your Fabric To This Year’s Fashion" eine vollkommen neue Note verpasst. Das häufig minimalistisch angeordnete Klanggewand, welches zeitweise über längere Strecken auf jegliche Drums verzichtet, und die an frühe Nintendo Video Games erinnernden Vintage Beats tun den Rest. Eine Vielzahl unterschiedlicher Effektpedale sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre, die durch die Stimmen von Mark Thomas Kluepfel und Clarke Foley stets getragen werden. Neben langsameren, sehr poppigen Stücken befinden sich ebenfalls einige sehr rockige und zum Tanzen geeignete Perlen. Der klar zu erkennende Stimmungswechsel bei dem Song "Bleed" ist wohl auf die Gast-Gitarrenarbeit von TAKING BACK SUNDAY Gitarrist Eddie Reyes zurückzuführen, Gary Bennett von KILL YOUR IDOLS gibt sich ebenfalls bei "8th Grade Summer Romance" am 6-Saiter die Ehre. In gewissen Momenten fühlt man sich auf diesem Silberling sogar an Bands wie DURAN DURAN oder DEPECHE MODE erinnert. Insgesamt kann man also nur von einem vielseitigen und brillanten Album sprechen, bei dem die einzelnen Musiker über sich hinaus wachsen. Von der gewaltigen Bereicherung der Victory Palette möchte ich gar nicht erst sprechen...Zugreifen ist angesagt!

Release: September 2004

Tracks.
1. This Year‘s Fashion
2. Drug Like
3. Photograph
4. Basic Tiny Fragments
5. Bleed
6. Instructions On Building A Model Airplane
7. A Simple Question
8. Eighth Grade Summer Romance
9. Let‘s Never Go To Sleep
10. Broken
11. Four-Piece Jigsaw Puzzle
12. Don‘t Cut Your Fabric
13. The Short Weekend Begins With Longing

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media