Plattenkritik

Aiden - Conviction

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 17.08.2007
Datum Review: 08.08.2007

Aiden - Conviction

 

175.000 verkaufte Einheiten haben die geschminkten Jungs aus Seattle auf ihrer Haben Seite. Gleichzeitig hat man mit "Nightmare Anatomy" das erfolgreichste Victory Debüt aller Zeiten hingelegt. Um so verständlicher ist es also, dass man mit einer gewissen Erwartungshaltung an den zweiten Victorylongplayer von AIDEN herangeht. Belächelte ich in der Vergtangenheit gerne mal die Fashioncoreler um Will Francis, war ich Anfang dieses Jahres von den Live Qualitäten der Band positiv angetan.

"Conviction" zeichnet keinesfalls eine Band, die konsequent ihr Erfolgsrezept weiter aufköchelt sondern steht ganz im Zeichen der musikalischen Reife. Lieferte man bisher dynamischen Emocore mit leichten Goth Touch ab, der sich jedoch primär im visuellen Auftreten der Band wiederspiegelte, hat man nun einen Großteil der harten Riffs durch poppige und verträumte Melodien substituiert. Mit Synthies und Piano unterlegter Emo/Goth/Pop steht auf dem Programm und überrascht mit variablem und abwechslungsreichen Songwriting sowie jeder Menge Atmosphäre und Theatralik. Zwischen den aktuell erfolgreichen Eckpfeilern AFI und MY CHEMICAL ROMANCE kreiert man einiges an Hits, die vielleicht nicht beim ersten Mal zünden aber bei mehrmaligem Durchhören absolut zu überzeugen wissen. "She Will Love You", "One Love" und "Believe" gehören in diese Kategorie, wobei besonders "Son Of Lies" als härtester und dynamischster Track des Albums mit netten Hardcorechören begeistert. Hier darf man sich übrigens sogar auf einen Gastauftritt von DEATH BY STEREOs Efrem Schulz freuen. Freunde des gemeinen Fashioncores und Fans besagter Referenzbands werden nicht enttäuscht und so kann die Erfolgsstory AIDEN munter weiter geschrieben werden...beim nächsten Mal vielleicht schon auf einem Major, denn radiotauglich ist das Material auf jeden Fall.

Tracklist:

01. The Opening Departure
02. She Will Love You
03. Teenage Queen
04. Hurt Me
05. One Love
06. Moment
07. Darkness
08. Son Of Lies
09. Believe
10. Bliss
11. The Sky Is Falling

Alte Kommentare

von freddy 08.08.2007 18:58

bin auch angenehm angetan... sehr AFI lastig aber dennoch eigen.

von a46 08.08.2007 23:49

sry,aber mit afi hat das nichts zu tun :) schwaches album..

von kane 08.08.2007 23:50

haste schon mal komplett gehört? finde es super..

von leila 08.08.2007 23:50

"son of lies" ist gewaltig! finde das album wesentlich besser als MCR. AFI müssen sich warm anziehen..

von fu 09.08.2007 02:12

ahahahaha ahahahaha ahahahah oh man, ahaha nein, oh man, ne 8 ahahaha

von i r m 09.08.2007 06:51

richtig schlechtes aiden album. nix gegen nightmare anatomy und auch noch weit schlechter als das debut. und eigen...naja. auch nach mehreren durchläufen kommen da keine hits zum vorschein wogegen nightmare anatomy ja nur aus guten songs bestand aus meiner sicht. kriegt 5 punkte von mir.

von steve 09.08.2007 07:40

ich finds großartig! weiterentwicklung galore!

von needs 09.08.2007 07:40

war ja klar, dass sich der pöbel versammelt und feshioncore basht..

von roge 09.08.2007 07:46

vielleicht erstmal reinhören..

von tarzan 09.08.2007 08:00

der song mit DBS ist echt cool_!

von man... 09.08.2007 08:02

@needs: "...feshioncore basht..." ??? hat die BRAVO wieder ein neues Wörterbuch für coole Kids rausgebracht? Zum Album! Sehr, sehr gewöhnungsbedürftig! Weiterentwicklung ja, aber halt in die Mainstreamrichtung! Aber so ist es halt. Am Anfang sind sie halt alle noch roh und ungeschliffen und sobald die Kohle ruft und die dicken Labels mit den achso tollen Produzenten kommen, lutscht sich die ganze Sache aus! Aber würden wir das nicht alle machen....

von tarzan 09.08.2007 09:16

klar es geht weiter richtung mainstream. finde es jedoch richtig gut. MCR und AFI halt und wer die bands mag, wird das album lieben...

von Jonas Jonas 09.08.2007 11:24

ich LIEBE afi & ich HASSE mcr, soll ich es anhören oder nicht? ach ja, aiden fand ich auch noch nie gut! damit hab ich mir die frage wohl selber beantwortet.

von ahoi 09.08.2007 11:34

aiden hören sich jetzt aber echt anders and. ich denke sie könnten dir zumindest bessergefallen...

von keshi 09.08.2007 14:25

argh, AFI und diese dorfkapelle darf man doch nicht in einen topf schmeissen, da gehen mir die nackenhaare hoch.

von Chinou 09.08.2007 15:48

Ich hatte bisher mit Aiden noch so garnix am Hut, aberwenn ich lese das Efrem Schulz einen Gastpart hat, dann muss ich mir das wohl doch mal genauer ansehen!

von awf 09.08.2007 16:02

der song mit den dbs sänger ist schlapp.. ich frage mich überhaupt was ihn dazu bewegt hat bei dieser kajalbaggageband rumzusingen -.- selbst mcr kann mich mehr begeistern

von blake schwarzenbach 09.08.2007 16:26

@ jonas jonas hast du ne ahnung...starke band, noch stärkeres album.

von hangman 09.08.2007 17:22

wie kann das album stärker sein als die band.... da stimmt irgendwie was nicht....

von fu 09.08.2007 18:00

wer gute musik liebt, wird dieses album hassen, sowas unechtes, herzloses, dahingeschissenes, berechnendes, ne, geht garnicht

von prophet 09.08.2007 19:20

war schon am überlegen als ich gestern Aiden als cd-tip gelesen hab, ob ich nicht meine Prophezeiung kundtue, das hier am nächsten tag ein Messerstechen stadtfindet;) Erinnert mich an Caliban, viel Spass noch;)

von blake schwarzenbach 09.08.2007 19:37

mhh... hab ich das geschrieben? nicht das ich wüsste. ich hab aber auch n pseudonym, das man leicht verwechseln kann. von daher alles im lot, o.ä. dein stefan müller a.k.a. andreas meier

von DerBär 09.08.2007 20:28

So ich hab sie dieses jahr auch live gesehn und sie warn hammer. Beim Auftritt Haben sie auch zwei neue songs gespielt und man hat gleich gemerkt das es für aiden viel zu soft is. Ich fand die andern beiden alben toll, auch wenn man sagen muss die band is nich so einfallsreich wie andere, sie machen halt nix neues. Aber ich hör sie halt einfach es gefällt mir trotzdem. Aber des neue Album ist zwar nich schlecht aber wie gesagt viel zu soft, den im Review angesprochenen Songs kann man doch was abgewinnen. Ich würd mal sagen 5-6 Skulls.

von jason 09.08.2007 20:30

mir gefällts gutes review!!

von core 09.08.2007 22:04

torben ist eh der coolste, er wusste doch so oder so, dass sich hier alle aufregen... stimme ihm jedoch zu!

von oh gott 09.08.2007 22:23

zum kotzen das album... langweilig, 0815, bierkadenzen und nicht annähernd so intensiv wie afi... schon die letzten alben waren unterdurchschnittlich und überbewertet, aber das hier setzt dem ganzen die krone auf... der versuch sich manchmal an patd anzulehnen und dann doch irgendwie emomäßiger zu bleiben ist zu offensichtlich - die einfälle zu einfallslos... erschreckend.

von flo 09.08.2007 22:35

besser als afi!!

von Luke TAR 09.08.2007 22:55

Finde ich nicht, "Sing The Sorrow" ist meiner Meinung nach das beste was ich aus der Szene jemals gehört habe...Überzeugt mich um Längen mehr!

von fu 10.08.2007 00:18

diese band mit afi zu vergleichen ist blanker hohn, ich mag zwar afi auch nicht sonderlich aber da liegen dann doch welten dazwischen. afi sind eine gewisse größe im "genre", aiden einfach nur zu 100 % austauschbar.

von speel 10.08.2007 00:50

mit diesem album rücken sie afi auf die pelle ob sie ne größe sind oder nicht...

von blake schwarzenbach 10.08.2007 11:44

sing the sorrow? szene? beste? ich fass es nicht. ich hoffe, ich werd die szene, von der du sprichst niemals kennenlernen.

von speel 10.08.2007 11:57

ich rede von decemberunderground luke

von keshi 10.08.2007 12:04

also meinetwegen kann jemand ja dieses album gut finden, aber nochmal um das klarzustellen: AFI sind seit 1991 aktiv, 1993 brachten sie ihre erste EP raus und 1999 veröffentlichten sie mit "black sails in the sunset" eines der einflussreichsten punkrockalben der späten 90er. gut, da haben aiden wahrscheinlich noch bon jovi gehört, keine ahnung, auf jeden fall ist da anno 2007 mit "auf die pelle rücken" nix!

von speel 10.08.2007 12:16

obwohl es ja in diesem fall nicht drauf ankommt wie lange eine band dabei ist. viele gestandene bands werden links udn rechts von durchstartern überholt. ob das länger bestand hat ist was anderes... es gibt ja auch kopien, die besser werden als das original.. obwohl AIDEN ja mit diesem album nicht kopieren.

von Mensch 10.08.2007 12:21

1. Aiden wollen und werden sicher nicht die nächsten AFI sein. 2. Entweder hasst oder mag man die Band. 3. Wenn eine Band sich nicht weiterentwickelt und sich auf jeden Album gleich anhört, regen sich die Leute auf. Wenn sie dann eine andere Richtung einschlagen, regen sich die Leute auch auf. WHAT THE FUCK!!!????

von Irgendwie.... 10.08.2007 13:42

....kann man die CD Tips jedesmal vorhersagen, oder?

von seam 10.08.2007 13:46

schrott

von clue 10.08.2007 14:02

@irgendwie: find ich nicht..gehe jedoch in ca. 80% der fällen damit konform, was ich gut finde..

von Pete / taketherisk.net 10.08.2007 14:29

Musik is okay (war sie zumindest auf dem Vorgänger), aber das Vollspacken-Gehabe und der lächerliche Imagewechsel (mal die neuesten Fotos gesehen? Man ist ja jetzt sooooo viel reifer...) verbieten es einfach diese Band zu mögen. Punkt, aus, ende!

von FKK 10.08.2007 14:31

@Pete: Imagewechsel werden von so vielen Bands vollzogen, dass es für dich schwer werden wird, in Zukunft überhaupt noch eine Band zu mögen..............

von kane 10.08.2007 15:19

die bilder sind doch noch genauso peinlich wie zuvor...? dennoch ist das album ausgesprochen gut..

von Pete / taketherisk.net 12.08.2007 11:08

@FKK: Ja, im MTV-Bereich magst du da durchaus recht haben...

von P. Pilatus 18.08.2007 00:58

braucht irgendwie niemand!

von Linc (allschools) 20.08.2007 12:31

hui, ich liebe foren:-) lustig, dass es irgendwann gar nicht mehr um die rezensierte band geht, sondern um eine ganz andere. ich mag dieses album überhaupt nicht, aus dem grunde, dass der gesang für mich gar keine überraschungen in den beschriebenen harmonien bildet. das ist sehr schade, denn musikalisch etwas öde, aber dennoch mehr als ertragbar. AFi magich aber auch nicht und genau das ist der punkt: geschmäcker sind verschieden; das ist nicht nur eine phrase die man irgendwem an den kopf wirft, wenn einem die argumente seinen standpunkt zu verteidigen ausgehen oder man sich in der kontroverse beginnt im kreis zu drehen, das ist ernst gemeint! ganz wie der herr "mensch" hier schon schrieb. hier geht es nicht darum, ob du oder ich das recht auf unserer seite haben, denn wir haben alle recht, denn geschmäcker sind unterschiedlich. NUR haben wir nichtd as recht andere zu beleidigen,auch wenn es menschen gibt, deren kopf man zu gerne immer und immer wieder gegen eine bordsteinkante klatschen würde. das darf man denken, aber nicht sagen, denn: geschmäcker sind nun mal unterschiedlich und sollten unangreifbar bleiben und respektiert werden!

von nadie 20.08.2007 16:12

super album!

von Pine 23.08.2007 09:42

Linc! Du klatscht in Gedanken anderer Menschen Köpfe "zu gerne immer und immer wieder gegen eine bordsteinkante"? Und gerierst dich hier gleichzeitig als Toleranzbestie und herer Hüter der Freiheit subjektiver Meinungsäußerung? Man Alter, geh mal zum Arzt!

von Florian 27.08.2007 20:48

Schade das es weniger aggressivere Tracks war, aber in sich ist das Album stimmig und denStil von AIDEN hört man trotz der seichteren Töne heraus. Zwar ein bisschen leicht enttäuschend wenn man vorher anderes gewöhnt ist, aber ein Resultat was sich schon in der RAIN IN HELL EP angekündigt hat. Insgesamt ein nettes Album, nicht ganz das was ich erwartet habe, aber auch kein Fehlkauf.

von wgw 27.08.2007 20:59

mein herzliches beileid..

von Luke TAR 27.08.2007 21:05

Konstruktive Kritik: Diese Band sollte einfach alles anders machen als jetzt, dann würde sie mir persönlich gefallen. Musik ist ja bekanntermaßen Geschmackssache, aber wie man das hier gut finden kann ist mir echt schleierhaft. Vorallem das Video ist ja ein Graus! Hilfe...

von MUnkvayne 29.08.2007 17:09

USA #55 (12,000)

von HIM ?? 02.09.2007 17:20

Also, wahrscheinlich muss ich mal zum Ohrenarzt, aber manchmal erinnert mich dieser Pathos an HIM und das empfinde ich echt nicht als Kompliment. Naja, dann höre ich halt in Zukunft lieber Dance Gawin Dance und komme mir dabei so richtig cool vor, weil die ja noch nicht so viele kennen.

von Luke / Allschools 02.09.2007 18:39

Tut mir leid HIM?? aber ich finde Dance GaVVVVVIn Dance auch um Längen besser! Zumal man die überhaupt nicht vergleichen kann.

von FKK 02.09.2007 19:10

Luke lebt! Hausaufgaben fertig?

von Luke / Allschools 02.09.2007 19:33

Ja sicher, C. ;)

von FKK 02.09.2007 19:35

C. P. aus B. in NRW

von Luke / Allschools 02.09.2007 19:56

Das ist die Offenbarung!!! ;) Der Torben hat dich verraten hehe

von FKK 02.09.2007 20:07

bis bald, und lass dich nicht unterkriegen!!

von basti 03.09.2007 08:24

@luke na klasse jezz is die ganze anonymität im eimer! @fkk hallo christoph, ähm clemens petzold...oh gott du wohnst in bochum oh nein schlimmer in bielefeld...naja egal herzlich willkommen bei allschools^^ @aiden-cd kenn ich net is mir auch egal

von wag 07.09.2007 17:55

ganz ganz schlimme band..

von setg5 08.03.2009 14:47

nich ganz so gut wie früher.. aber noch gut ;)

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media