Plattenkritik

Alexisonfire / Moneen - Split EP (The Switcheroo Series)

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 21.10.2005

Alexisonfire / Moneen - Split EP (The Switcheroo Series)

 

Alexisonfire's "Watch Out!" gehört für mich sicherlich zu den drei besten Longplayern des Jahres 2004. Diese perfekte Mischung aus Aggressivität, Energie, Harmonie und Leidenschaft ist das, was mich an der Band so beeindruckt. Viele Bands diesen Genres sollten sich mal eine dicke Scheibe davon abschneiden, denn ich habe noch keine Band kennengelernt, die dieses Kunststück so perfekt umsetzt, wie diese 5 Kanadier. Nun aber genug der Lobhudelei, denn schließlich geht's hier um das lang erwartete, neue Release, in Form einer Split CD mit Moneen:

6 Songs sind auf dieser CD vertreten - jeweils 2 Songs, bei denen sich gegenseitig munter gecovert wird und ein neues, bisher unveröffentlichtes Stück .Moneen haben sich AOF's "Accidents" und "Sparks in Danger" vorgenommen. Alexisonfire covern "Passing Out America" und "Tonight I'm Gone".
Da ich die Originalsongs von Moneen nicht kenne, kann ich leider keinen Vergleich vornehmen, aber ich kann mir schlecht vorstellen, dass mir diese besser zusagen. Besonders die grandiose Stimme von Sänger/Gitarrist Dallas sticht einmal mehr heraus, und macht diese Coversongs zu wahren AOF-Schmuckstücken. Die von Moneen neuinterpretierten Songs hauen mich (wahrscheinlich aufgrund meiner Liebe zu den Originalen) nicht so vom Hocker. Trotz alledem machen sie ihre Sache recht ordentlich, und einige Mitstreiter hätten bei dieser Aufgabe wahrscheinlich kläglich versagt.

Besonders ans Herz legen möchte ich zu guter Letzt noch einmal den neuen ALEXISONFIRE-Song "Charlie Sheen vs Henry Rollins"! Wenn die nächste Platte auch in diese (etwas rockigere) Richtung geht, kann ich bis zu diesem Release nicht mehr ruhig schlafen.

Autor

Bild Autor

Ingo

Autoren Bio

Suche

Social Media