Plattenkritik

All Out War - Assassins In The House Of God

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 23.04.2007
Datum Review: 07.05.2007

All Out War - Assassins In The House Of God

 

Einer der Mitbegründer der Symbiose von Hardcore und Metal ist ALL OUT WAR. Die New Yorker sind nun mit ihrem aktuellen und somit vierten Longplayer „Assassins In The House Of God” zurück, das auf Victory Records das Licht der Welt erblickt. Die Band ist seit 1992 dabei und versucht mit ihrem vierten Studioalbum neue Massstäbe zu setzen. Nach den beiden ersten Meilensteinen „Truth in The Age Of Lies“ und „For Those Who Were Crucified“ folgte das etwas weniger starke „Condemned To Suffer“. Daher bin ich sehr gespannt, was das Gespann um Mike Score nun fabriziert hat.

Vom eigentlichen Sound ist die Band nicht wirklich abgewichen. Vom ersten Ton ist zu erkennen, dass es sich hierbei um ALL OUT WAR handelt. „Assassins In The House Of God” bietet halt den NYHC gepaart mit Thrashmetal, dazu ständig eingestreute SLAYER-Riffs, Doublebassattacken und Gröllvocals, das Ganze meist im dampfwalzenartigen Midtempo. Die Songs sind brutal, düster und reiben an den Nerven. Die Lyrics, die von Mike Score mit heiserem Schreigesang präsentiert werden, verbreiten immer noch diese Weltuntergangsstimmung, was musikalisch imposant unterstrichen wird.

Fragt man sich jetzt, ob diese Scheibe eine Weiterentwicklung ist, muss ich dies verneinen. Die Tracks sind fett, aber großartige Unterschiede zu älterem Material ist nicht zu erkennen. Nichts desto trotz gefällt mir „Assassins In The House Of God” gut, da ich die alten Scheiben bis zum Erbrechen gehört habe. Trotzdem Geschichtsunterricht betreiben, den ursprünglichen Metalcore reinziehen und keine Wunder erwarten.

01. Curtain Call For The Crucified
02. Behind The Crescent And The Cross
03. Politics of Apathy
04. Assassins In The House Of God
05. Into The Arms Of Annihilation
06. Glorified In Deceit
07. Drenched In Defeat
08. The Angels Of Genocide
09. Beyond Redemption
10. When Your Gods Have Failed
11. And All Shall Suffer

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media