Plattenkritik

Always Outnumbered / Ransom - Split CD

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Always Outnumbered / Ransom - Split CD

 

Ich bim mir nicht sicher ob TFR jetzt auch eine art Split-Serie machen auf jeden Fall folgt nach der Waterdown/By A Thread Split nun dieser Silberling. Leider ist die Qualität nicht die selbe hochwertige wie obig genannter Vorgänger. Always Outnumbered präsentieren durchschnitts Emo/Rock der locker im Radio laufen könnte und trotzdem keinen aus dem Kuschelsessel befördern würde. Auch hier wieder 3 Songs und dann gefolgt von den Berlinern Randsom welche etwas mehr Gas geben, aber auch auf der Durchschnittsstecke hängen bleiben. Das Cover von "Walking On Sunshine" (The Pretenders) reisst das ganze nicht wesentlich raus denn es klingt mehr nachgespielt als individuell gecovert. Also alles in allem leider nur ne 3- für die Musik. Das Artwork ähnlich wie bei der ersten Split sehr technisch gehalten und ich find das passt hald nicht zu so Emoplatten also auch hier kein Pluspunkt.
AO sind hier deutlich schwächer als auf ihrer Full Length und von Ransom hab ich hiermit zum ersten mal gehört. Also sollte man das Release mit vorsicht geniessen undl lieber erst mal probieren bevor man voll zugreifft!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media