Plattenkritik

Amulet - Daggers & Dynamite

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 04.07.2005

Amulet - Daggers & Dynamite

 

Die im Hardcore verwurzelten Neffen von TURBONEGRO melden sich mit einer sechs Tracks umfassenden EP mit dem Namen "Daggers & Dynamite" auf dem Braunschweiger Label Beniihana Records zurück. Nun ja zurückmelden trifft es vielleicht nicht ganz richtig, denn die Songs auf "Daggers & Dynamite" EP entstammen allesamt den beiden Alben "Freedom Fighters" und "Danger! Danger!" und bilden quasi ein ausgezeichneten Abbild des AMULET Universums.

Treibender Hardcore der späten 80er (BAD BRAINS, MINOR THREAT) und der punkige Glam-Faktor einer TURBONEGRO zeichnet das ausgewählte Songrepertoire aus, welches mit tightem Rifffing und rotziger Energie überzeugt. Selbst Columbia Records Norwegen scheint von dem Osloer Fünfer angetan zu sein und veröffentlichte kurzerhand "Freedom Fighters" wieder. Besonders viele Endorphine werden bei den posenden Gitarrensolis ausgeschüttet, die immer wieder gerne eingestreut werden. Mit Piano Intros, unterstützendem weiblichen Gesang und einer ausgezeichneten Variabilität sollte spätestens nach den sechs Songs jeder nicht-Fan angefixt sein – bleibt nur noch auf wirklich neues Material von AMULET zu warten.


Tracklist:
1. Breaking News
2. Vanishing
3. We Are Thunders
4. Nosebleed
5. Hot Time
6. Naked Eye

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media