Plattenkritik

Another Sick Tribe - s/t

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Another Sick Tribe - s/t

 

Also AST gibts schon ziemlich lange, genau genommen seit 1991. Die Mitglieder haben wohl etwas getauscht seitdem aber das ist ja nix besonderes.
Also auf jeden Fall machen die Jungs auch den Style dieser Zeit. Zumindest teilweise denn manchmal metallt die CD schon sehr. Find ich aber nicht schlecht. Auch melodiöse Gesangs- und Gitarrenparts sind dabei die dem Frontman Andrè sehr gut stehen.
Sehr prollig die ganze Geschichte, und auch die Abwechslung zwischen den Songs fehlt mir ein bisschen. AST versuchen Old und NewSchool mit Emo und Metal zu vermischen. Und wir werden ja sehen ob sich die Geschichte auf der nächsten CD gefestigt hat. Also Debut ist die LP nicht schlecht und gut zu hören. Das Artwork ist mit allen wichtigen Inhalten bestückt, als voll zu meiner Zufriedenheit :-)!
In Ihren Texten beschränken sich die Jungs nicht auf die liebliche Phrasendrescherei, sondern versuchen selbsttherapiegleich ihre Emotionen und Ängste zu verarbeiten und manisch herauszuschreien.
Alles in allem ne mittelmäßig gute CD von jungen Leuten, bei denen man auf jeden Fall auf mehr hoffen kann.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media