Plattenkritik

Bash! - Cheers & Beers

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Bash! - Cheers & Beers

 

Bash! Punkrock aus Krefeld! Das kann man erstmal so stehen lassen und gebannt den schönen Bauch auf dem Cover der CD bewundern. Hahaha, nach max. ner halben Stunde sollte man sich aber dann doch davon abwenden (sonst könnten ja evtl. bleibende Schädern zurückbleiben!!!) und sich der Musik widdmen. 21 (!!!) Songs gibts auf dieser Comeback CD nach über 6 Jahren Abstinentz. Erinnern tut mich das ganze eigentlich an old School Punkrock mit Einschlägen aus dem Oi!, Spasspunk und Deutschpunk Sektor. Ich mein manche Songs auf der CD muss man wirklich mögen (die mir zu viel des guten sind), wie z. B. Wir sind Jung oder so. Diese Cd hat Höhen und Tiefen aber ist bestimmt nicht langweilig. Live sind Bash! bestimmt ne Spassgranate und wissen wie man ihr Puplikum zu begeistern hat. Ich würd sagen, jeder der einen gesunden Punkrock Geschmack hat sollte hier mal seine Lauscher aufhalten - auf der CD ist da echt für jeden was dabei!!!

Alte Kommentare

von Kasi 26.02.2009 13:29

Checkt auch mal die neue Band vom alten Fränkie. Nonstop Stereo sind angeblich der Grund warum sich Bash! aufgelöst haben. http://www.myspace.com/nonstopstereo

von Wecki 26.02.2009 13:50

Soso bist du der kasi von niveau los gut? ^^ find das album übrigens super

von @Wecki 26.02.2009 14:01

bist du der Wecki vom Metal Hammer??

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media