Plattenkritik

Bio-Cancer - Tormenting The Innocent

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 23.02.2015
Datum Review: 22.02.2015

Bio-Cancer - Tormenting The Innocent

 

Das Wort „Midtempo“ scheint im Wortschatz von BIO-CANCER nicht zu existieren. Gut 40 Minuten prügeln die Griechen auf den Hörer ein, als würde es kein Morgen geben. „Tormenting The Innocent“ ist nach dem hervorragenden 2012er Debüt „Ear Piercing Thrash“ die zweite Veröffentlichung des Thrash-Kommandos.

Schon der Opener „Obligated To Incest“ gibt die Marschrichtung vor: Immer mitten in die Kauleiste. Das dies bei neun Stücken nicht langweilig wird, liegt daran dass die fünf Musiker ihr Handwerk beherrschen. An den richtigen Stellen werden Gitarren-Soli, Schlagzeugvariationen oder gar Geigen („F(r)iends Or Fiends“) eingesetzt. Einer bestimmten Thrash-Metal-Richtung kann man BIO-CANCER nicht zuordnen, da sie weder die Virtuosität der Bay Area, noch die Unbeschwertheit der Ostküste besitzen. Am nächsten stehen der jungen Band wohl die alten Herren aus Deutschland. Gerade der Lefteris Gesang erinnert an der einen oder anderen Stellen an den jungen Mille Petrozza. Auch wenn es die gesamte Spielzeit nur nach vorne geht, haben BIO-CANCER mit dem Titeltrack und dem abwechslungsreichen „Chemical Castration“ richtige Hits am Start, die nachwirken.

Produktionstechnisch ist herauszuheben, dass man den Bass perfekt in Szene gesetzt hat, die Gitarren aber ab und an etwas zu „fett“ klingen. Seis drum, BIO-CANCER sind neben CHRONOSPHERE, FADOM und EXARSIS weiterhin ein vielversprechender Stern am (griechischen) Thrash-Metal-Himmel. Man darf gespannt sein, was von den Jungs in Zukunft noch so kommt.
Bis dahin macht „Tormenting The Innocent“ einfach Spaß und zeigt eine hungrige Band, die einfach Bock hat Thrash Metal zu spielen!

Tracklist:

1. Obligated to Incest
2. Tormenting the Innocent
3. Bulletproof
4. Boxed Out
5. F(r)iends or Fiends
6. Think!
7. Chemical Castration
8. Haters Gonna... Suffer!
9. Life is Tough (So am I)

Autor

Bild Autor

Manuel

Autoren Bio

Ich schreibe Artikel. Manchmal schlecht, manchmal gut, immer über seltsame Musik.

Suche

Social Media