Plattenkritik

Bjoern Alberternst - Another Working Class Hero

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 15.07.2007

Bjoern Alberternst - Another Working Class Hero

 

Woody Guthries „Maschine“ sollte Faschisten töten. Die von Bob Dylan zumindest Country-Folk Geschmacksfaschisten. Ryan Adams bricht mit seiner Herzen. Und RAGE AGAINST THE MACHINE Apparate sollten vor allem brechen, am besten gleich alle und noch ein paar Skeptiker dazu.

Was BJOERN ALBERTERNST mit seiner Gitarre erreichen will ist nicht ganz eindeutig. Vielleicht von allem ein bisschen. Er möchte wohl einfach nur „Another Working Class Hero“ sein, nicht mehr, nicht weniger. Ein paar Herzen brechen, und ein bisschen gegen die Obrigkeit wettern. Und das eben sehr unprätentiös, ohne Anspruch auf Superlative und Revoluzzer Status.

Vielleicht ist das auch einer der Gründe, dass das 2005er Album „Another Working Class Hero“ nicht die Beachtung bekommen hat, die es hätte bekommen sollen. Dabei macht ALBERTERNST durchweg guten Folk, der auf das alte Minimalstrezept „Junge mit Gitarre“ vertraut. Wobei Junge, trotz der jugendlich anmutenden 22 Jahre, die ALBERTERNST zählt, eher gezwungen klingt. Eher tönen Songs wie „In His Own Words“, als ob er schon seit Jahren bewaffnet mit Gitarrenkoffer, Pulle Whisk(e)y und einer Packung Zigaretten per Anhalter durch den mittleren Westen der U.S.A. zieht.

„Another Working Class Hero“ ist ein leider viel zu wenig beachtetes Singer/Songwriter Album mit schmerzhaften, wütenden, und vor allem schönen Songs, die sich hinter Tom Morellos Folkdebüt nicht zu verstecken brauchen.



1.Another Working Class Hero
2.Talking To Me?
3.Tobesungendlessly
4.In His Own Words
5.Blood Of The Lamb
6.I Lost Me Tooth
7.By The Ashes
8.We
9.Welking To Me
10.When I’m Dead My Dearest

Alte Kommentare

von Tom 18.12.2007 12:09

Hey, ich hatte das Album geschenkt bekommen und war erst mal gar nicht begeistert... nach ein wenig reinhören wird aber echt klar, dass da jemand sein eigenes Ding durchzieht. Und das alleine ist heute ja schon lobenswert... Mal sehen, wie der Live so is. Tom

Autor

Bild Autor

Dennis

Autoren Bio

Suche

Social Media