Plattenkritik

Blacklisted - We\'re Unstoppable

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 05.05.2005

Blacklisted - We\'re Unstoppable

 

Der Titel des Albums sagt es schon richtig. Weder ihre energievolle Musik oder ihr Non-Stop Touring in Amerika - sie sind noch kaum aufzuhalten. In Europa sind BLACKLISTED noch ziemlich unbekannt. Reflections Records, die dieses Release in Europa rausbringen, werden der Band in Europa helfen, ihren Bekanntheitsgrad zu steigern. Der Rest zeigt sich schon von selbst. "We're Unstoppable" ist einfach ne Zusammenfassung bestehend aus 2 verschiedenen, alten Aufnahmen. Beide sind jedoch schwer zu bekommen. Die Demo erschien auf Walk All Night, die EP "Our Youth is Wasted" wurde auf Stillborn Records releast. Musikalisch sind die Lieder auf "We're Unstoppable" recht schnell und haben eine ordentliche pissed-off Stimme. Das Gitarrenspiel ist recht moshig, und die meiste Tracks werden gut abgewechselt mit coole Moshparts. Von der Intensität und dem Stil her hat das Ganze etwas von einer bunten Mischung aus THE PROMISE und AMERICAN NIGHTMARE. Liebhaber der oben genannten Bands können dies sehr gut verdauen denke ich. Das Album besteht wie gesagt nur aus alten Songs, insgesamt 10 energievollen Tracks. Dann sind wir auch gleich beim Minuspunkt von "We're Unstoppable" gelandet. Es sind keine neuen Songs am Start, ach naja da kann ich mit Leben. Man muss einfach noch ein wenig Geduld haben auf das neue Album. BLACKLISTED aus Philadelphia sind eine Band bei der es kein Weg zurück gibt, wenn man sie erst einmal kennen lernt. Es ist nicht einfach, yo ich check die mal eben aus und gut ist es. Nein, es macht süchtig, und man will mehr.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media