Plattenkritik

Blank Promise - Breaking The Heart Without Breaking The Body

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 05.03.2007

Blank Promise - Breaking The Heart Without Breaking The Body

 

Die in der Punk-Szene bereits recht bekannte Band BLANK PROMISE, hat mit "Breaking The Heart Without Breaking The Body" ein neues Album rausgehauen, das sich in gewisser Hinsicht von ihren vorherigen Werken unterscheidet. Es scheint, man hat sich der Zeit angepasst und eindeutig mehr Emo und Hardcore Komponenten eingebaut und einige eher punkige weggelassen. Eine gute Entscheidung, denn hierdurch gewinnt der Sound an Reife und Individualität. Dies hat man wohl Neu-Drummer Adrian Klein zu verdanken, der sich Mitte 2005 zu der Band gesellte und dort für neuen Wind sorgte. In der letzten Zeit konnte man sie oftmals auf Festivals rund um Bayern und Österreich oder als Support Act für zum Beispiel die EMIL BULLS, JR EWING, SAMIAM oder THE DRAFT bestaunen. Große Namen, in dessen Reihen sich BLANK PROMISE vielleicht auch schon bald einordnen darf.

Musikalisch kann man BLANK PROMISE, wie oben bereits erwähnt, irgendwo zwischen Emocore, Hardcore und Punk einordnen. Wenn auch diesmal etwas dürftiger ausgefallen, so geben die punkigen Parts den Songs immer noch eine gewisse Note, die im Endeffekt prägend wirkt. Die mehrstimmig gesungenen englischen Texte, verbunden mit brachialen Screams, unterstützen die ausgefeilte Gitarrenarbeit sowie das abwechslungsreiche und druckvolle Rhythmusfundament. Scheinbar angetrieben von Hass und Verzweiflung, kreischen und singen sie von Blut und Tod. Das Highlight meiner Meinung nach ist "My Grave is your Castle", musikalisch einfach einwandfrei. Auch für ruhige Momente gibt’s die passende musikalische Unterlegung. Mit "My Senses Fail" haben sie eine Akustikballade geschaffen, die auf hohem Niveau begeistert und zum träumen einlädt. Ein schönes Album aus dem schönen Bayern.


Tracklist:

1. The Walls Have Eyes
2. Killing April
3. With You
4. Last Year's Suicide
5. My Grave Is Your Castle
6. Blood Will Tell
7. You're Bringing Guns To A Fistfight
8. My Senses Fail

Alte Kommentare

von jgh 05.03.2007 19:50

naja.. leicht überbewertet? :]

von Dirk 12.03.2007 23:02

Hab mir das Album gekauft... Wirklich geile Scheibe! Die Jungs gehn Live auch gut ab...

von schott 22.03.2007 17:46

welche vorherigen werke? mal aufm teppich bleiben....

Autor

Bild Autor

Tom

Autoren Bio

Suche

Social Media