Plattenkritik

Bleed Into One - Words cant save us now

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Bleed Into One - Words cant save us now

 

Wo ich die CD das erste Mal gehört habe, dachte ich mir: „Wow, Dead Serious habe ein richtig fette Amiband gezeichnet“. Aber beim auschecken der Bandinfo merkte ich das Bleed Into One aus Deutschland kommen. Fast unglaublich das zu hören und noch dazu mach das dass Ganze viel interessanter. Diese neue Band aus Saarbrücken besteht aus Ex - Leuten von Cross Me, eine Band die mir völlig unbekannt ist. Natürlich ist es nicht zufällig das sie auf Dead Serious gelandet sind, denn Sänger Ben gehört dieses Label. Bleed Into One liefern hier auf ihrer Debut MCD 7 wirklich sehr fette HARDcore Songs im NYHC Stil ab. Man hört eindeutig das Bleed Into One durch Bands wie Judge oder CroMags beeinflusst sind. Der kräftige Gitarrensound bei den coolen Moshparts erinnert manchmal auch etwas an Death Threat. Die Stimme hört sich von Stil her etwas wie die von Mike Judge an. Die MCD hat ein eine gute Produktion und ein schönes Artwork. Ich muss die Band so schnell wie möglich Live sehen. Auf ihrer Website www.bleed-hc.com kann man verschiedene Mp3's anhören. Worauf wartest du noch? Check die Band aus!!!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media