Plattenkritik

Bora - Spit Into Kermit\'s Face

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 16.07.2005

Bora - Spit Into Kermit\'s Face

 

Bora kommen aus Litauen und sind somit die erste Band, die ich jemals aus dem Baltenstaat zu Ohren kommt. Die drei Burschen Vladik, Krilaz, Ugnius und Dalius wuchsen zu den Zeiten des Niedergangs des Sowjetreiches auf und spiegeln nach eigenen Angaben das neue Königreich oppositioneller Maxime.

Musikalisch gibts dann auch genau dass, was man erwartet: Eine durchdachte und kraftvolle Hardcore-Reise mit einer regelmäßig wiederkehrenden deutlichen Metal-Schlagseite. Metalcore? Nein, so würde ich es nicht beschreiben, denn es ist mehr Hardcore als Metal. Wie wir alle wissen bedient sich der moderne Hardcore aber gerne gewissen Metalstrukturen aus Riffs und Rhytmen, demnach ist die Schublade Hardcore traditionell gesehen auf Bora nicht zutreffend. Das Genre wird mit diesem Album wahrlich nicht neu erfunden, Bora vorzuwerfen einfach nur im Sick Of It All-Fahrwasser mitzuschippern wäre jedoch falsch. Zuviel Herzblut und Ehrlichkeit steckt hinter diesen Exoten. Hier ist die Musik etwas handgemachtes, fair und korrekt dargeboten, nicht sonderlich überragend, aber grundsolide und glaubwürdig. Sechs Punkte für eine interessante Band aus den neuen EU-Staaten, die Hardcore Fans auf jeden Fall anchecken sollten.

Autor

Bild Autor

Moritz

Autoren Bio

Suche

Social Media