Plattenkritik

Burst - In Coveting Ways

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Burst - In Coveting Ways

 

Man hat schon ewig nix mehr von ihnen gehört aber plötzlich tauchen sie wieder auf. Eine neue Mcd mit leider nur 4 Songs. Aber 4 verdammte gute Songs. Wer Burst bisher verpasst hat, die Band besteht aus Leute von Nasum und Static Empire, und bitte erwarte kein Noise oder Grind Kram. Ne, Burst liegt irgendwo zwischen ( technischem) Metal und progressivem NewSchool Hardcore. An den härteren Parts hört man gut dass Sie aus Schweden kommen. Die Lieder beeinhalten eine gute Abgewechslung von hart noch gefühlvollen Parts. Die Breaks sind intensiv und sehr emotionell. Die Musik klingt sehr eigenständig und originell. Aufgenommen würde diese Mcd in Göteburg in Studio Fredman, nachdem die Produktion auch, wie zu erwarten war, sehr gut ist. Sehr Cool.

Alte Kommentare

von jensen 24.01.2012 20:59

Gerade mal wieder rausgekramt. Großartige EP, von der ich mich gerne plattwalzen lasse.

von micha sellfish 24.01.2012 21:25

word.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media