Plattenkritik

Caine - #3 - Collin Drake und die Bruderschaft

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 23.03.2007
Datum Review: 07.03.2007

Caine - #3 - Collin Drake und die Bruderschaft

 

CAINE ist eine weitere Hörspielserie aus dem Hause Lausch, die bereits mit den Serien DRIZZT oder DIE SCHWARZE SONNE ein Händchen für spannende Themen, bekannte Sprecher und aufwendige Geräuschkulissen bewiesen haben. Auch CAINE folgt diesem Erfolgsrezept und ist doch anders als die besagten Serien. Der Protagonist Steven Caine wird von niemandem geringeren als der Synchronisationsstimme von Wesley Snipes, Torsten Michaelis, gesprochen. Weiterhin liehen die Sprecher bei CAINE Samuel L. Jackson, Angelina Jolie oder auch Danny DeVito und Robert Redford ihre Stimmen.

Michaelis hat die Rolle des Auftragskillers Steven Caine inne, der kurz vor seiner Hinrichtung von einem außerirdischem Volk namens Kyan`Kor vor seinem Schicksal bewahrt wird. Man ist auserkoren ein besonderes Amulett zu tragen, in das der Geist eines mächtigen und grausamen Kriegers gebannt ist. Die Kyan`Kor befinden sich im Krieg mit dem dämonischen Volk der Aganoi, aber in ihrer Brutalität uns Skrupellosigkeit nehmen sich die Völker nicht.

Wir haben es also um eine düsteres Fantasy Hörspiel zu tun, welches eine Altersempfehlung von 15 Jahren hat und mit Fragmenten von MNEMIC Songs gespickt ist. Hier wird kein Blatt vor den Mund genommen und vor allem eine sehr düstere, bedrohliche und beklemmende Atmosphäre geschaffen. "Collin Drake und die Bruderschaft" beginnt mit einer Rückblende in die mörderische Vergangenheit von Caine. Zwischen Realität und Vision gewinnt der mächtige Geist des Amuletts mehr und mehr die Kontrolle über Caines Emotionen und sein Verhalten. Verschieden Handlungsstränge treiben diese Folge, zum einen erfährt man mehr über die Bruderschaft, die sich der dämonischen Mächte bewusst ist, die für die Erde ihre ganz eigenen Ziele hat und zum anderen wird der sehr egozentrischen Seargent Kilkenny thematisiert, der der schreckliche Wahrheit immer mehr auf die Spur kommt. Gerade am entsetzlichen Höhepunkt dieser Episode bricht sie auch abrupt ab, denn das Hörspiel CAINE besteht nicht etwa aus eigenständigen Folgen sondern die Ereignisse sind unmittelbar aneinander gebunden. Quereinsteiger wird der Einstieg in die Materie CAINE sicherlich nicht einfach fallen, aber es lohnt sich definitiv!

Spieldauer: ca. 60 Minuten

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media