Plattenkritik

Canaan - Gehenna Made Flesh

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Canaan - Gehenna Made Flesh

 

Nach dem Demo wurds ein wenig düster bei Canaan aber nun sind sie zurück mit ihrer ersten MCD im Gepäck. Beim ersten betrachten fällt leider gleich auch das von den 6 Songs die 3 vom Demo auch wieder dabei sind, sprich nur 3 neue Songs nach 1,5 Jahren :-(. Zu hören gibt es recht straighten, Slayer orientierten SxE-Metal der mit einer besseren Aufnahme richtig knallen würde. Das manko ist einfach das die Produktion nur durchschnittlich ist und das dass ganze Album nach unten zieht, leider.
Nichts desto trotz, das ganze klingt recht "professionell" und nach einer Band die vorwärts kommen will. Um den entscheidenen Sprung ab von der Masse zu schaffen, müssen sie sich aber noch ein bisschen was einfallen lassen denn noch reissen sie keine Bäume aus... zumindest nicht mit dem Album.
Die Texte gehen über Glaube, Korruption und Provokation, und wollen den Hörer zum nachdenken anstoßen.
Fazit: insgesamt ganz nett, aber am bekannten i Tüpfchen muss noch etwas gefeilt werden.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media