Plattenkritik

Champion / Betrayed - Split EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 11.04.2006

Champion / Betrayed - Split EP

 

Und gleich das zweite Review einer Rivalry Records Split hinterher. Diese Split MCD beinhaltet je drei Songs jeder Band. Aron Arslanian und Todd Preborski wirken jeweils bei BETRAYED als auch bei CHAMPION mit. Was diese Split für CHAMPION der Abschied ist, ist für BETRAYED ein weiterer Schritt in eine bestimmt noch glorreiche Zukunft.

CHAMPION beginnen, machen da weiter, wo sie mit ihrem letzten Output aufgehört haben. Melodischer, schneller Straight Edge-Hardcore der Marke TURNING POINT, der energiegeladene, danceable Parts mit Singalongs und seinem schnellen Riffing kreuzt. Halt das, was eine Oldschoolband so mit sich bringt. Keine Überraschung. Ein wenig erfreuter bin ich da bei BETRAYED, die mit noch mehr Melodie viel Schwung in ihren Songs haben. BETRAYED machen im Grund genommen nicht viel anders als CHAMPION, verzücken mich aber mit der Cappo ähnlichen Stimme („Bring It To Life“) noch mehr und gehen für mich als Gewinner dieser Split hervor.

Insgesamt eine ebenso ordentliche Split wie es die GO IT ALONE – BLUE MONDAY Split ist. Rivalry Records verstehen es mit ihrem erfrischenden Releases den Spirit der 80ér – Anfang 90´er wieder aufleben zu lassen. Das CHAMPION sich aufgelöst haben ist schade, aber umso mehr freu ich mich auf BETRAYED als FVK Support.

VÖ: 16. Mai 2006

Tracklist:
CHAMPION:
1. Now Is The Time
2. Break Through
3. What Will It Take?
BETRAYED:
1. What You Have Left
2. Consequence
3. Bring It To Life

Alte Kommentare

von Yannick 24.09.2006 00:09

Geile Split. Schade um Champion, aber ein toller Einstand für Betrayed, die einzig wahren würdigen Champion- Nachfolger!

von Purzel 24.09.2006 18:54

Gibts ja nun auch net mehr

von ngtht 24.09.2006 22:39

ja... leider... :/

von Yannick 25.09.2006 08:00

Oo? So schnell? Die ham doch erst dieses Jahr ihren ersten Longplayer rausgebracht!?

von Christian 25.09.2006 12:39

Ja kam ziemlich plötzlich

von Purzel 27.09.2006 20:07

schade drum

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media