Plattenkritik

Cloak/Dagger - We Are

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2007
Datum Review: 26.11.2007

Cloak/Dagger - We Are

 

Gibt es im Jahre 2007 eigentlich noch Hardcore Bands?! Aufmerksame Leser und Beobachter der heutigen Szenelandschaft sind vor allem in letzter Zeit wieder vermehrt mit dieser Frage konfrontiert worden. Sei es in Musikmagazinen, Internetforen oder am musikalischen Stammtisch. "Hardcore" als Genrebezeichnung meint in diesem Kontext jenes in den politischen Wirren der Reagan-Ära aus dem Punkrock entstandene musikalische Vehikel, mit dessen Hilfe sich frustrierte Großstadtkids Luft machen wollten. Ein Genre also, dessen Todesjahr Steven Blush, Autor von "American Hardcore: A Tribal History", auf 1986 datiert.

CLOAK/DAGGER aus Richmond Virginia, deren Debüt 'We Are' dieser Tage via Jade Tree (Amerika) bzw. Reflections (Europa) erschienen ist, machen keinen Hehl daraus, dass sie sich in der damaligen Szene mehr als wohl gefühlt hätten. Die 13 Songs (den letzten, in der Tracklist nicht aufgeführten mal ausgenommen) atmen in jeder Sekunde den frustrierten Geist des jungen Ian MacKaye und den selbstzerstörerischen Nihilismus BLACK FLAGS ("Stay Wasted" aus: 'Walk The Block'). Freunde älterer THE BRONX-Aufnahmen dürften jedoch ebenfalls ihre helle Freude an dieser Platte haben, begibt sich Sänger Jason Mazzola doch oftmals in ähnliche stimmliche Gefilde wie der BRONX- und THE DRIPS-Hyperventilierer Matt Caughtran. Die restlichen drei Bandmitglieder weben indes einen bunten Flickenteppich aus sägend-simplen (aber effektiven) Gitarrenriffs, sexy Bassläufen und rumpeligem Schlagzeug, auch die Produktion von Chris Owens (LORDS) klingt sehr – ähm, sagen wir mal – analog.

Nach diesen 26 hektischen und überaus erfrischenden Minuten wissen wir zumindest, dass es heutzutage noch Bands gibt, welche den Sound von damals authentisch spielen können. Die zu Beginn dieser Rezension gestellte Frage bleibt dennoch vorerst unbeantwortet…


Tracklist:

01: Bended Knee 2:05
02: Sunburnt Mess 1:28
03: Runways 1:39
04: Kamikazes 2:00
05: New Years Resolution 1:48
06: Walk The Block 2:39
07: J.C. Pays The Bills 1:58
08: Hollywood Hills 1:53
09: Generato 1:14
10: Red Hair 1:49
11: Set The Alarm 1:43
12: Last Call 1:12
13: Quit Life 2:46
14: Dia De Los Daggers 2:04

Alte Kommentare

von vnv 26.11.2007 12:48

gibt's nicht noch einen extra-punkt für das durchaus künstlerisch wertvolle und mit filigranen kleinstdetails versehene albumcover?

Autor

Bild Autor

René

Autoren Bio

There is plenty to criticize.

Suche

Social Media