Plattenkritik

Converge - You Fail Me

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Converge - You Fail Me

 

3 Jahre nach dem mit Lorbeeren überhäuften "Jane Doe" melden sich die in ihrer Liga stets richtungsweisenden CONVERGE mit "You Fail Me" zurück. Konnte das bostoner Markenzeichen als Garant für exzellenten noisigen Chaos-Hardcore von Album zu Album die Erwartungen der rapide wachsenden Fangemeinde bei weitem übertreffen, bin ich diesmal aufgrund des Wechsels zum Labelgiganten Epitaph eine wenig skeptisch.
Bereits bei den ersten beiden Tracks "First Light" und "Last Light" werden meine Zweifel durch die unglaubliche rohe Gewalt und Intensität komplett vaporisiert und lösen sich in Wohlgefallen auf. CONVERGE sind düsterer, komplexer und atmosphärischer denn je. Der Sound der gesamten Produktion hört sich authentischer und rauer, eher dem Live-Sound entsprechend an, was ein klares Plus darstellt. Gewohnt noisig und dennoch präzise gehen Kurt Ballou an der Gitarre und Ben Koller an den Drums zur Sache und legen den Grundstein für Jacob Bannons herzzerreißenden, vor Wut und Energie strotzenden Schreie. Der Song "Black Cloud" steht in Tradition zu Smashern wie "Concubine" und wird die Crowd in ähnlicher Weise mit sich reißen und die Lautsprecherboxen an die Grenzen der Belastbarkeit bringen, so gewaltig und erbost ist das Klangmonster, welches einem entgegenprescht. Zwischenzeitig hat Bannon erbarmen mit dem Zuhörer und gönnt ihm mit dem fast 7minütigen, düsteren Akustikstück "In Her Shadow" eine kurze Verschnaufpause bevor das Album mit bewährten Breakdowns und CONVERGE-typischen Riffs dem Ende entgegenebbt. "You Fail Me" präsentiert sich durchweg als ein meisterliches Nachfolgealbum zu "Jane Doe", die gewaltigen Sprünge, die CONVERGE bisher von Release zu Release vollzogen haben fallen jedoch wesentlich moderater und verhaltener aus. Das Quartett aus Boston zeigt sich meines Erachtens weniger experimentierfreudig, was vielleicht auch auf das Lineup der Band zurückzuführen ist, was diesmal konstant blieb. Die Entwicklung der Band ist jedoch definitiv vorhanden und der Genre-Status nach wie vor unangefochten. Ein muss für jeden Fan.

Alte Kommentare

von H.S.B. 31.01.2007 16:57

einfach geiles album^^you fail me und hanging moon sind einfach genial!!lyrich für mich das beste album von converge

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media