Plattenkritik

Crazyfish - Keep On Keepin' On

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 24.04.2009
Datum Review: 21.05.2009

Crazyfish - Keep On Keepin' On

 

Da hat die Welt gerade Rotzlöffel wie Busted überstanden und dann das..

Crazyfish!!! Die neueste Errungenschaft auf dem harten Rockmarkt im noch härteren Rockbiz. Fünf schöngeföhnte Typen grinsen crazy ins Cover, und behaupten von sich, dass ihre Musik total fetzig rockt (ja, ganz sicher behaupten sie das). Die Boys im Alter von 17 – 24 (Der Sänger ist 17 und heißt Fabi Fink) spielen jedenfalls beliebig austauschbaren Rock der in bereits einem halben Jahr KOMPLETT abgeschrieben sein wird, auch wenn Frontsau Fabi eine wirklich gute und für sein Alter unglaubwürdig gute und kraftvolle Stimme hat.

Doch so gekonnt kunstvoll das beschissene Cover auch aussieht, so voller Gel die Haare der Fünf Rocker auch sind, so sehr sind sie Marionetten ohne Talent in einem Business welches schnell merken wird, dass hier keine Geldmaschine a la Tokio Hotel vorliegt. Ist aber auch nicht sonderlich schlimm.

Tracklist:

1. Generation Hero
2. Watching me
3. Bad habits
4. Cody of a copy
5. Searching
6. Believe in us
7. Learning to fly
8. Down with the rest
9. Speechless
10. Take me home
11. Fool me
12. Steer
13. All i do

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media