Plattenkritik

Decadence - The 3rd Stage Of Decay

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 22.08.2008
Datum Review: 05.10.2008

Decadence - The 3rd Stage Of Decay

 

Das dritte Album der schwedischen Melodic Death/Thrash Metal Band DECADENCE "The 3rd Stage Of Decay" ist bereits 2006 erschienen und wird nun durch den weltweiten Deal mit Massacre Records wiederveröfentlicht. Charakteristisches Merkmal der Schweden ist das heisere Organ von Frontdame Metallic Kitty Saric, die sich wie eine aggressiv bissige Schwester von ARCH ENEMYs Angela Gossow und HOLY MOSES Sabina Classen anhört. Aber eine Frontfrau zu haben reicht heutzutage nicht mehr aus, um erfolgreich zu sein. Somit kommen wir zu den Songs auf "The 3rd Stage Of Decay", die nichts Neues am Horizont entdecken lassen. Dazu ist der Death/Thrash zu schwedisch, zu abgegriffen und einfach zu herkömmlich. Aber trotz dieser Fakten sind die Tracks alles andere als schwach, es gibt eine Vielzahl netter Riffs und Melodien zu entdecken. Auch muss der Band Spielfreude, Spielwitz und eine durchgängige Härte auf technisch ansprechendem Niveau attestiert werden. Zum großen Wurf reicht das Songmaterial auf "The 3rd Stage Of Decay" noch nicht, aber gespannt darf der Weg von DECADENCE weiter verfolgt werden.

Tracklist:
1. Corrosion
2. Claustrophobia
3. 3rd Stage of Decay
4. Theater of The Absurd
5. Settle The Score
6. Sculpture
7. Invert
8. Endgame

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media