Plattenkritik

Deepwater - Into The Haze

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 29.07.2005

Deepwater - Into The Haze

 

Die seit 2 Jahren aktive Band "Deepwater" aus Heidelberg, versucht auf ihrer ersten Demo-CD "Into The Haze" ihre Hörer mit anspruchsvollen, blueslastigen Rocksongs zu beglücken. Nachdem die 4 Herren den "Rock With No Limits" - Bandcontest in ihrer Heimat gewannen, steckten sie all ihre Kreativität in diese 12 Songs und produzierten auf eigene Faust ihren ersten Longplayer. Musikalisch geht das ganze doch eher in Richtung HardRock/Grunge. Der Gesang erinnert mich teilweise an Scott Weiland (Velvet Revolver), und auch gitarrentechnisch kann sich das ganze sehen lassen. Nichtsdestotrotz kann mich dieses Release nicht wirklich überzeugen.

Man merkt, dass der Band die gewisse Routine fehlt und auch das Songwriting ist meines Erachtens zu unspektakulät. Ein besserer Sound und ein paar ausgefeiltere Melodien und Harmonien, hätten der Produktion sicherlich gut getan! Für ein erstes Demo ok, mehr aber auch nicht!

Autor

Bild Autor

Ingo

Autoren Bio

Suche

Social Media